Wegen Süßigkeiten: Paar traut seinen Augen nicht, als es einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt
Wegen Süßigkeiten: Paar traut seinen Augen nicht, als es einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt
Weiterlesen

Wegen Süßigkeiten: Paar traut seinen Augen nicht, als es einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Als ein Ehepaar in South Lake Tahoe (Kalifornien) nach Hause kommt, traut es seinen Augen kaum. Über ihr Küchenfenster ist ein Dieb in ihr Haus eingedrungen - um eine Packung M&Ms zu stibitzen.

Diese Geschichte könnte aus einem Abenteuer von Winnie Puuh stammen. Lane Sykes und Carole Scofield, zwei Bewohner von South Lake Tahoe in Kalifornien, trauen ihren Augen nicht, als sie nach Hause kommen.

Überwachungskamera fängt interessante Bilder ein

Ihre Überwachungskamera hat ein paar interessante Bilder eingefangen: Ein Bär macht sich an ihrem Küchenfenster zu schaffen - um Süßigkeiten zu stehlen.

Auf dem Video sieht man dieses beeindruckende, 136 Kilo schwere Säugetier, wie es durch das Fenster klettert und sich eine Packung M&Ms schnappt, die auf dem Tisch liegt. Lane Skyes erzählt dem lokalen Fernsehsender KOLO8:

Die Tür war zu. Wir hatten das Fenster nach hinten offen gelassen, ein ganz kleines Fenster. Ich hätte nie gedacht, dass ein Bär da durch ins Haus kommen könnte.

Die Hausbesitzer sind allerdings an diese Art von Besucher gewöhnt. Es ist das sechste Mal, dass ein Bär in ihr Haus eindringt und ganz bestimmt mindestens das zweite Mal für diesen Bären. Auch wenn seine genaue Identität rätselhaft bleibt, steht eines definitiv fest: Dieser Bär ist ein Schleckermaul. Lane Sykes sagt der Website Patch:

Er mag gern M&Ms. Er kommt für die Süßigkeiten. Auch das Gemüse interessiert ihn, aber es ist eindeutig nicht seine erste Wahl.

Ein Lebensmittelladen

Die Augen des Bären scheinen größer zu sein als sein Magen. Diese Schwäche hat seinem Abenteuer ein Ende gesetzt. Nachdem er die Süßigkeiten verschlungen hat, will er erneut ins Haus, um sich weitere Lebensmittel einzuverleiben. In diesem Moment bemerkt Carole Scofield ihn und verjagt ihn mit Pfefferspray.

Es ist keine Seltenheit, dass Bären die Mülleimer vor den Häusern ausräumen, aber offenbar gehen die Tiere manchmal sogar noch weiter. Lesa Johnston von der Organisation für den Schutz von Wildtieren von Kalifornien erklärt:

Im Laufe des Lebens eines Bären kann es passieren, dass er sich in ein Fahrzeug oder ein Haus vorwagt, um Nahrung zu finden. Sie erinnern sich daran und es kann passieren, dass sie diese Handlung wiederholen.

Diese Geschichte ist eine weitere Folge in der Serie mit dem Bären, der Süßigkeiten stiehlt, aber laut Lesa Johnston ganz bestimmt nicht die letzte:

Wenn die Bären erst einmal verstanden haben, dass ein Haus eine Art Lebensmittelladen ist, kommen sie zurück und machen ihre Einkäufe.
Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen