15-Jähriger spritzt sich Quecksilber, um sich in Wolverine zu verwandeln

Ein junger Mann wird in Neu-Delhi, Indien, ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er sich Quecksilber gespritzt hat, um sich in den Marvel-Superhelden Wolverine zu verwandeln!

15-Jähriger spritzt sich Quecksilber, um sich in Wolverine zu verwandeln
Weiterlesen
Weiterlesen

Ein 15-jähriger Junge wurde in das indische Traumazentrum in Neu-Delhi eingeliefert, nachdem er sich absichtlich Quecksilber in die Blutbahn injiziert hatte, um "im echten Leben ein Marvel-Superheld zu werden".

Ein mit Geschwüren übersäter Arm

Er hätte sich einfach als sein Lieblingsheld verkleiden können, das wäre weniger gefährlich gewesen. Der junge Mann verliert fast sein Leben, als er sich Quecksilber injiziert.

The Mirror berichtet, dass der 15-Jährige mit Geschwüren am Arm ins Krankenhaus eingeliefert wird. Als die Ärzte die vielen Wunden an seinem Unterarm sehen, verstehen sie nicht sofort, was vorgefallen ist.

Die Spezialist:innen am All India Institute of Medical Science (AIIMS) denken zuerst, es würde sich um Drogenmissbrauch handeln. Selbst können sie nicht herausfinden, um was genau es sich handelt.

Schließlich vertraut der Junge einem Psychiater im Krankenhaus an, dass er sich von den Figuren Mercury und Wolverine aus der Marvel-Serie X-Men inspirieren ließ und versuchte, wie sie zu werden durch ein Selbstexperiment.

Er gesteht, zu diesem Zweck, Thermometer und andere quecksilberhaltige Geräte zerbrochen und sich selbst dreimal in die Venen gespritzt zu haben.

Er will, dass ihn Spinnen beißen, um wie Spiderman zu werden

Der Junge hat keine tödliche Quecksilberdosis aufgenommen und konnte behandelt werden. Die englische Zeitung erklärt, dass er noch Glück gehabt hat:

Der Patient entwickelte keine klinischen Anzeichen einer chronischen Vergiftung, was beweist, dass die subkutane Injektion von Quecksilber ein geringes Toxizitätsrisiko birgt. Daher wurde eine Operation durchgeführt, um das Geschwür zu behandeln und die Quecksilberwerte im Blut und Urin zu senken.

Der Psychiater, der den Jugendlichen begleitet, um sich ihm anzuvertrauen, sagt, er habe keine "psychiatrischen Probleme und einen normalen IQ". Der junge Mann gesteht jedoch auch, dass er in der Vergangenheit Spinnen dazu gebracht hat, ihn zu beißen, damit er sich in Spiderman verwandeln könnte...

Paar leidet jahrelang an Magenproblemen: Zwei Früchte machen die beiden gesund Paar leidet jahrelang an Magenproblemen: Zwei Früchte machen die beiden gesund