Wegen Rassismus: Spielzeug-Hersteller muss sich entschuldigen
Wegen Rassismus: Spielzeug-Hersteller muss sich entschuldigen
Weiterlesen

Wegen Rassismus: Spielzeug-Hersteller muss sich entschuldigen

Ein Prospekt eines französischen Supermarkts löste heftige Diskussionen aus. Darin findet man eine Puppe, die es in drei unterschiedlichen Modellen gibt.

Eine rosa Mädchen-Puppe und eine blaue Jungen-Puppe schockiert niemanden. Doch vor allem die 3. Variante sorgt für Unverständnis.

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen