Seine Freundin betrügt ihn: Er rächt sich via Social Media
Seine Freundin betrügt ihn: Er rächt sich via Social Media
Weiterlesen

Seine Freundin betrügt ihn: Er rächt sich via Social Media

Mariano findet heraus, dass seine Freundin ihn auf einer Party betrügt. Aber anstatt mit ihr ein klärendes Gespräch zu suchen, entscheidet er sich für Rache. Das ist definitiv nicht die feine englische Art!

Mariano glaubt bis zu dieser verhängnisvollen Nacht an die große Liebe. Doch dann muss der junge Argentinier einsehen, dass seine Beziehung mehr Schein als Sein ist. Auf einer Feier sieht der 20-Jährige, wie seine Freundin mit einem anderen Mann flirtet.

Enttäuscht

Seine Enttäuschung ist natürlich riesig. Doch statt sich aufzuregen, wird Mariano immer ruhiger. Er denkt nach und plant unterdessen heimlich seine Rache an seiner Freundin. Diesen Plan setzt er noch auf der Party in die Tat um.

Ihr denkt jetzt, er will ihr Gewalt antun? Nein, denn Mariano eine andere Idee, die mindestens genauso schlimm ist. Er macht ein Selfie von sich, während seine Freundin den Konkurrenten küsst. Dann teilt er das Bild auf Twitter, um seine (künftige) Ex zu demütigen.

Demütigung auf Social Media

Schnell wird sein Post zum Hit, über 68.000 User geben ein Like. Die Freundin versucht sich zu erklären: „Ich liebe dich wirklich und möchte mit dir zusammen sein“, schreibt sie in einem Privatchat, den Mariano später ebenfalls veröffentlicht.

Mariano postet den Verrat online  Eugenio Marongiu@Getty Images

Zudem verweist die junge Frau darauf, dass sie bei der Party betrunken gewesen sei. Das Herz von Mariano wird sie dennoch nicht zurückerobern können. Auch wenn es nachvollziehbar ist, wie gekränkt der junge Mann sein muss, sollte man sich gut überlegen, was man ins Netz stellt. Denn eines steht fest: Das Internet vergisst nie!

Aber nicht nur Mariano ist enttäuscht von seiner Freundin. Auch dieser Mann kann den Verrat nicht auf sich sitzen lassen und bereitet seiner Freundin deshalb ein Valentinstagsgeschenk, das sie so schnell nicht vergessen wird.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen