Siamesische Zwillinge: Eine von beiden will heiraten
Siamesische Zwillinge: Eine von beiden will heiraten
Weiterlesen

Siamesische Zwillinge: Eine von beiden will heiraten

Sie teilen sich denselben Körper, haben aber einen sehr unterschiedlichen Geschmack. Jetzt soll eine von ihnen heiraten. Werden sie sich den gleichen Mann teilen können?

Abigail und Brittany Hensel sind zweifellos nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern überall auf der Welt bekannt. Die siamesischen Zwillinge haben jeweils ihre eigene Wirbelsäule und sind durch das Becken miteinander verbunden. Von der Taille abwärts teilen sie sich denselben Körper, aufwärts jedoch nicht. So haben die beiden ihre eigenen Organe wie Lunge, Herz und Magen.

Eine der beiden soll verlobt sein

Der amerikanische Radiosender XM löst eine große Debatte um die siamesischen Abigail und Brittany auslöste, als er verkündet, dass eine der beiden Schwestern verlobt sei.

Obwohl im Moment keine weiteren Details über die Verlobung bekannt sind, diskutieren viele Menschen über dieses Thema. Denn obwohl sie viele Teile ihres Körpers teilen, sind sie völlig unterschiedliche Charaktere.

Jede hat ihre eigenen Vorlieben und Interessen, und sie kommen prima mit ihrem Handicap zurecht. Sogar so sehr, dass sie in der Lage sind, Sport zu treiben. Hobbys hin oder her, es ist noch einmal etwas ganz anderes, wenn sich eine von ihnen verliebt und die andere Schwester damit leben muss.

Eine schwierige Entscheidung für die Eltern der Zwillinge

Die Eltern von Abigail und Brittany gestehen, dass die Entscheidung, ihre Töchter nicht zu trennen, eine der schwierigsten war, die sie jemals treffen mussten. Für die Mädchen ist es damals die beste Chance, zu überleben.

Es wäre ein großes Risiko gewesen, eine solche Operation durchzuführen, da sie so viele wichtige Funktionen und Organe teilen. Trotzdem müssen sich die beiden im Laufe ihres Lebens vielen Operationen unterziehen und zum Glück sind bisher keine Komplikationen aufgetreten.

Sie sind sogar so fit, dass sie ihren Traum vom Lehrerdasein verwirklichen können und heute täglich im Klassenzimmer stehen und ihre Schüler unterrichten.

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen