Weltgrößter Vulkan bricht aus: Hawaiis Mauna Loa stößt nach 40 Jahren Ruhepause Lava aus

Auf Haiwaiis Insel Big Island ist der Mauna Loa-Vulkan ausgebrochen - nach einer 40 Jahre langen Ruhepause! Er zählt als der weltweit größte Vulkan, die Bilder sind beeindruckend.

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé.

Auf Hawaii werden die Einwohner:innen an eine riesige Naturkatastrophe erinnert. 1984 bricht der Vulkan Mauna Loa aus und schickt einen 25 Kilometer langen Lavastrom bis zur Metropole Hilo, so USGS. Jetzt ist dieser Vulkan erneut ausgebrochen.

Eine lange Zeit ohne Lava

Dass erneut ein Lavastrom bis in die Städte vordringt, sei laut Bild noch nicht zu befürchten. Dennoch sprechen die Behörden bereits eine Warnung auf ihrer Webseite aus. Bislang beschränkt sich der Ausbruch auf den Krater Moku'aweoweo, der sich auf dem ungefähr 4.000 Meter hohen Gipfel befindet. Die Behörde schreibt:

Die Eruption des Mauna Loa setzt sich in der nordöstlichen Riftzone fort. [...] Schätzungen zufolge sind die höchsten (Lava-)Brunnen zwischen 30 und 60 m (100-200 ft) hoch, die meisten sind jedoch nur wenige Meter hoch.

Lavaströme nach Nordosten

Es gäbe vorerst also keinen Grund zur Panik, denn:

Die Risse schickten Lavaströme nach Nordosten und parallel zur Riftzone. [...] Wir erwarten keine Reaktivierung der oberen Risse. [...] Derzeit ist kein Eigentum gefährdet.

Zwar bestehe aktuell keine Gefahr, dass Lava bis in die Städte vordringt, dennoch ist eine Rauchwolke sichtbar, "die von den ausbrechenden Spaltfontänen und Lavaströmen ausgeht, wobei die Fahne hauptsächlich nach Nordwesten geblasen wird".

Dennoch sollten sich Inselbewohner:innen,"die ihre Häuser in unmittelbarer Nähe des Vulkans haben, auf mögliche Evakuierungen einstellen", so Bild.

Verwendete Quellen:

USGS: 'March 25 - April 15, 1984'

USGS: 'Volcano Updates'

Bild: 'Hawaii-Vulkan Mauna Loa spuckt wieder Lava'

Ätna, der Vulkan auf Sizilien: Geschichte, Ausbrüche, Besichtigungen Ätna, der Vulkan auf Sizilien: Geschichte, Ausbrüche, Besichtigungen