Unterarmstütz oder Plank: So baut ihr gezielt Muskeln auf

Unterarmstütz oder Plank: So baut ihr gezielt Muskeln auf

Zum Kräftigen der Bauchmuskulatur gibt es nichts Besseres als Unterarmstütz oder Plank. Das ist kein Geheimnis. Vorausgesetzt du machst die Übung richtig. Aber keine Sorge, wir zeigen es dir! 

Isometrisches Training ist für die einen eine Last und für die anderen ein Vergnügen. Und zum gezielten Muskelaufbau der Bauchmuskulatur gibt es nichts Besseres als Unterarmstütz oder Plank.

So macht ihr nichts falsch

Auch interessant
Diese Bodybuilderin zeigt, dass Muskeln auch weiblich sein können

Der Unterarmstützt oder Plank ist die perfekte Überung. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass ihr die Übung richtig ausführt. Hier zeigen wir noch einmal, wie es geht. Wenn du die Ratschläge unseres Coachs befolgst, kannst du nichts falsch machen. 

Die richtige Technik:

1. Mit dem Körper eine gerade Linie bilden

2. Die Ellbogen in Schulterhöhe aufstützen

3. Die Bauchmuskeln anspannen

Dazu noch ein Tipp von unserem Coach: Den Hintern weder durchhängen lassen noch in die Höhe halten. Der Unterarmstütz oder Plank beansprucht vor allem die Bauchmuskeln und die unteren Rückenmuskeln. Doch auch die Muskeln der Schultern und des oberen Rückens werden beansprucht. Aber schaut einfach unser Video an! 

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen