Außer Kontrolle: Aaron Carter entstellt sein Gesicht mit riesigem Tattoo

Nachdem Ex-Kinderstar Aaron Carter erst vor Kurzem über seine Schock-Diagnose spricht, scheint er nun komplett die Kontrolle über sein Leben zu verlieren. Ein neues Foto von ihm lässt Schlimmes befürchten...

Außer Kontrolle: Aaron Carter entstellt sein Gesicht mit riesigem Tattoo
© Aaron Carter@Instagram
Außer Kontrolle: Aaron Carter entstellt sein Gesicht mit riesigem Tattoo

Aaron Carter teilt das Schicksal vieler ehemaliger Kinderstars: Ist der Ruhm erstmal verblasst, läuft ihr Leben oft völlig aus dem Ruder. So machte der Bruder von Backstreet Boy Nick in den letzten Jahren vor allem durch seine Alkohol-und Drogenexzesse von sich reden. Nun schockt er seine Fans aber mit einem Foto auf Instagram, das neuen Grund zur Sorge gibt.

Aaron leidet unter Schizophrenie

Erst vor ein paar Wochen ist Aaron Carter zu Gast in der amerikanischen Talkshow The Doctors, wo er über seine Diagnose spricht. Der Ex-Teenie-Star leidet unter einer bipolaren Störung, Schizophrenie und Depressionen. Er versichert jedoch, dass er die Krankheit im Griff habe und er in einem stabilen Zustand sei.

Doch kurz darauf geht es Schlag auf Schlag. Sein Bruder Nick erwirkt eine einstweilige Verfügung gegen seinen Bruder, weil dieser gedroht haben soll, Nicks schwangere Frau zu töten. Der Backstreet Boy schreibt eine besorgniserregende Nachricht auf seinem Twitter-Account: "Wir lieben unseren Bruder und hoffen aufrichtig, dass er die richtige Behandlung bekommt, die er braucht, bevor er sich oder jemand anderem Schaden zufügt."

Aaron Carter schlägt zurück

Diesen Post lässt der jüngere Bruder nicht ohne Antwort: "Pass auf, Nick Carter. Wir sind fertig miteinander." Kurz darauf behauptet er auf Twitter, dass seine verstorbene Schwester Leslie ihn als Kind sexuell missbraucht habe und auch sein Bruder Nick in "sein ganzes Leben missbraucht" habe.

Auf Instagram gibt er ein weiteres Statement ab, in dem er erklärt, dass er immer "auf bedingungslose Liebe und Stabilität" von seiner Familie gehofft habe. Ausserdem versichert er, dass es ihm gut gehe und er seine Ängste im Griff habe. Doch seine neusten Fotos lassen Fans und Familie das Schlimmste befürchten.

Drogen und neues Gesichtstattoo

Der ehemalige Kinderstar postet ein Video aus einem Tattoostudio, in dem er einen Bong raucht. Kurz darauf teilt der Sänger Fotos mit seinen neusten Tattoo. Auf seine linke Gesichtshälfte lässt er sich eine riesige Medusa tätowieren.

Seine Fans und Follower sind schockiert über das neue Tattoo und kommentieren die Fotos mit großer Sorge: "Bitte lass dir helfen", schreibt ein Nutzer. Eine weitere Nutzerin kommentiert: "Als eine Person, die ebenfalls bipolar ist, kann ich nur sagen, dass alle Dinge, die Aaron tut, ein klassisches Verhalten für manisch-depressive Menschen ist."

View this post on Instagram

BaBY MaKiNG MaCHiNe 🤪

A post shared by Aaron Carter (@aaroncarter) on

Da bleibt nur zu hoffen, dass es im Umfeld von Aaron Carter noch jemanden gibt, der einschreiten kann und ihn dazu bringt, die gesundheitliche Betreuung in Anspruch zu nehmen, die er anscheinend so dringend braucht.