Jugendlicher mit amputierten Beinen gewinnt Straßenkampf

Man kann es nicht oft genug sagen: Der Takedown ist und bleibt die ultimative Waffe, wenn ein Striking-Kampf schon zu Beginn verloren scheint. Dieser junge Mann mit amputierten Beinen weiß das offensichtlich ganz genau.

Straßenkämpfe sind nicht gerade Meisterleistungen, von denen man gern erzählt, und noch viel weniger, wenn sie zwischen zwei Jugendlichen stattfinden. In diesem Fall ist der Kampf aber ein schöner Sieg über das Schicksal für einen jungen Mann mit amputierten Beinen.

Das Video wurde unter anderem auf dem Instagram-Account vom UFC-Schwergewichtkämpfer Derrick Lewis geteilt. Man sieht darauf zwei Jugendliche, einen davon mit amputierten Beinen, der seine Prothesen vor dem Kampf abnehmen muss. Entgegen allen Erwartungen gewinnt der junge Mann mit Behinderung den Kampf. Er schafft es, seinen Gegner zu Fall zu bringen. Nach ein paar Schlagwechseln, bei denen der junge Mann ohne Beine eindeutig überlegen ist, beenden die beiden ihren Kampf zum Glück.

Ein schöner Sieg!

MMA: Eine Zusammenfassung der besten Kämpfe im MMA MMA: Eine Zusammenfassung der besten Kämpfe im MMA