Job oder Modeln: Deutschlands schönste Polizistin fällt ihre Entscheidung!

Job oder Modeln: Deutschlands schönste Polizistin fällt ihre Entscheidung!

Noch im letzten Jahr stellt die Polizeibehörde Deutschlands schönster Polizistin Adrienne Koleszár ein Ultimatum: Uniform oder Bikini. Jetzt hat sich die blonde Beamtin endlich entschieden...

Lange Zeit war unklar, ob Adrienne Koleszár wieder in den Dienst als Polizeibeamtin eintreten würde - zuletzt hatte sie sich ein halbes Jahr unbezahlten Urlaub vom Polizeidienst gegönnt und war mit Freund und Freunden um die Welt gereist - auch, um ihren Instagram-Kanal zu promoten. Dann jedoch stellt ihr Chef, Polizeipräsident Horst Kretzschmar, der schönen Polizistin ein Ultimatum - und diese hat ihre Entscheidung nun endlich gefällt, wie die Bild berichtet.

Streifendienst statt Bikinistreifen 

Auch interessant
Was gefällt Männern am weiblichen Busen wirklich?

"Ich ziehe meine Uniform wieder an und gehe auf Streife", verkündet die Blondine am Dienstag und beendet damit die Spekulationen um ihre berufliche Zukunft. Der Instagram-Star fügt hinzu: "Ich bin gern Polizeibeamtin und werde das auch bleiben." Allerdings stehen die Werbepartner Schlange bei der schönen Polizistin: Auf Instagram wirbt die Dresdnerin bereits jetzt schon für Kosmetik, eine Automarke und Sportbekleidung - dabei stets sexy und freizügig.

Instagram-Karriere als Hindernis für Polizeiberuf? 

Ob ihre Karriere als knapp bekleideter Instagram-Star dabei ihrem Beruf als Polizeibeamtin in die Quere kommt, fragt sich derweil das dafür zuständige Innenministerium. Falls nötig, müsste die 32-Jährige erstmal im Innendienst arbeiten. Sie selber sieht jedoch keine Probleme, wegen ihrer Bikinifotos als Polizistin nicht ernst genommen zu werden - in einem YouTube-Video zeigt sich Adrienne selbstsicher und erklärt, dass dies "zu 99 Prozent" kein Problem darstellen werde.  

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen