Der neuste Trend im Club: Frauen, die nur mit Klebeband bekleidet sind
Der neuste Trend im Club: Frauen, die nur mit Klebeband bekleidet sind
Weiterlesen

Der neuste Trend im Club: Frauen, die nur mit Klebeband bekleidet sind

Den Abend über halbnackt in einem Nachtclub, nur mit Klebeband auf der Haut - klingt das für dich verlockend? Wahrscheinlich nicht, für Frauen wird es auch nicht besonders angenehm sein. Aber genau das ist der neue Trend, der sich in Amerika entwickelt.

Der ausgefallene Designer Joel Alvarez aus Miami hat eine neue Mode für das Nachtleben herausgebracht, die zugegebenermaßen etwas gewöhnungsbedürftig ist. 

Eher für Frauen gedacht (das war ja klar), sind diese originellen und minimalistischen Outfits Teil des „Black Tape Project“ (das „Projekt: Schwarzes Band“, was übrigens auch ein guter Titel für einen James Bond-Film wäre) des amerikanischen Designers Joel Alvarez. Von dieser neuen Mode sind in kürzester Zeit mehr als 200.000 Menschen auf Instagram, Facebook und Twitter begeistert.

Funkelnde optische Extravaganz 

Eine Beliebtheit, die der Modeschöpfer gegenüber dem Mirror so erklärt: „Es ist eine funkelnde optische Extravaganz, die die Menschen auf der ganzen Welt in seinen Bann gezogen hat.“ Immerhin trägt die Aussicht, hübsche Frauen halbnackt zu sehen, einen Teilerfolg dieses Modetrends.

Wie auch immer, nachdem er mit seinen schwarzen Klebebändern in den Vereinigten Staaten so großen Erfolg hat, will er jetzt auch ganz Europa fesseln. Vielleicht fängt er ja in Deutschland an?

Was meint ihr - sind die Klebebänder cool, oder doch eher ein Fall für die größten Mode-Fails aller Zeiten?

Von Juliane Kretsch-Oppenhovel
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen