Sex-Analyse: Aus diesem Grund betrügen Frauen ihre Partner

Sex-Analyse: Aus diesem Grund betrügen Frauen ihre Partner

Wenn man von Untreue spricht, denken viele an Männer, die fremdgehen. Doch es gibt auch untreue Frauen. Und sie haben ihre Gründe für die Seitensprünge!

Untreue betrifft Männer UND Frauen. Ein Seitensprung ist in kein geschlechtsspezifisches Verhalten. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Frauen anscheinend ihre ganz eigenen Gründe haben, wenn sie ihre bessere Hälfte betrügen.

Eine Frage des Geschlechts

Laut einer Studie einer kanadischen Datingseite ist der Hauptgrund, der eine Frau zum Ehebruch verleitet, der Mangel an sexueller Aktivität. Dies ist bei 19,5 % der Befragten der Fall. 37% von ihnen geben an, dass sie mit ihrem Mann nur ein Mal Sex pro Monat haben, und es sind Frauen im Alter von 30 bis 45 Jahren, die sich am ehesten des Ehebruchs schuldig machen. Außerdem gehen Frauen aus bestimmten Berufsgruppen häufiger fremd als andere.

Auch interessant
Candaulismus: Neuer Sex-Trend erobert die Welt

Bereuen die Frauen, dass ihre Partner betrügen?

Nein, auf keinen Fall! Nur 7,2% würden sich laut der Umfrage schuldig fühlen, andere würden sogar der Meinung sein, dass diese Täuschung für ihre Beziehung von Vorteil sein wird. Es handelt sich jedoch um ein Thema, über das Frauen seltener sprechen als Männer. Mit dem vermehrten Aufkommen von Dating-Websites ist es für jeden viel einfacher, den Partner zu betrügen. Ist das also das Ende der Treue und der wahren Liebe? 

Manche Männer rächen sich auf geniale Weise an ihren Frauen für den Betrug, wie zum Beispiel Biancas Freund, der seiner Freundin ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk macht. Auch Dustin Holloway reagiert ungewöhnlich auf den Seitensprung seiner Frau, als er sie inflagranti erwischt.

• Simon Nowak
Weiterlesen