Es gibt eine perfekte Dauer im Bett, nur hält sich keiner daran
Es gibt eine perfekte Dauer im Bett, nur hält sich keiner daran
Weiterlesen

Es gibt eine perfekte Dauer im Bett, nur hält sich keiner daran

Viele Männer fragen sich, ob ihr Stehvermögen der Partnerin gefällt. Soll es nur ein paar Minuten intensiv sein, eine Viertelstunde oder soll das Liebesspiel sich stundenlang hinziehen? Frauen haben Wissenschaftlern gegenüber eine Antwort auf diese Frage gegeben. Die Antwort ist überraschend, denn kaum ein Mann hält sich an diese Minutenzahl.

Das Liebesleben ist ein sensibles Thema: Man kann viel richtig, aber auch viel falsch machen (den Liebesakt ins Meer zu verlegen, ist z.B. keine gute Idee). Wie lange der Akt dauern sollte, ist dabei ganz unterschiedlich und hängt von den eigenen Vorlieben ab. Eine Studie liefert dazu jetzt trotzdem genauere Zahlen zu einem Richtwert, was Frauen am liebsten mögen.

Die ideale Dauer

16 Minuten und sieben Sekunden: So lange solltet ihr im Durchschnitt durchhalten, um eure Partnerin zu befriedigen. Dies ist das Ergebnis einer Studie von Prolong.

Bei Frauen zwischen 36 und 44 Jahren liegt die Idealdauer demzufolge bei 16.12 Minuten, bei Frauen zwischen 45 und 54 Jahren sind es 17.3 Minuten. 78 Prozent der Frauen geben an, dass sie gleichermaßen auf Qualität und Dauer achten.

Wer kann, der kann

Eine andere Studie des Unternehmens Viagra - übrigens nicht das einzige Mittel, das bei Erektionsstörungen hilft - hat währenddessen untersucht, wie lange Männer im Bett durchhalten können. Denn es gibt auch unrealistische Erwartungshaltungen, die es auch aus dem Weg zu räumen gilt. Viele Männer halten nämlich viel kürzer durch als gedacht.

Bei 55 Prozent der Männer reicht es nur für 11 Minuten. Nur ein Viertel der Teilnehmer kam auf über 12 Minuten. Die schnellsten, 22 Prozent der Befragten, kommen zwischen null und drei Minuten.

Wollen wir hoffen, dass die meisten von uns noch lange ein aktives Liebesleben haben; angeblich könnte es im Jahr 2030 nämlich dazu kommen, dass die meisten Menschen überhaupt kein Sexualleben mehr haben.

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen