Diskretes Liebesspiel am Familienwochenende: Mit diesen Positionen geht es am besten
Diskretes Liebesspiel am Familienwochenende: Mit diesen Positionen geht es am besten
Weiterlesen

Diskretes Liebesspiel am Familienwochenende: Mit diesen Positionen geht es am besten

Verliebt zu sein bedeutet auch, den anderen körperlich zu begehren. Man will sich ansehen, berühren, küssen und lieben. Das ist bei Weitem nicht praktisch, wenn man mit dem Rest der Familie zusammenwohnt oder gemeinsam im Urlaub ist. Hier sind einige Ideen von Stellungen, mit denen man diskret Sex haben kann.

Wenn du vorhast, deine bessere Hälfte deinen Eltern vorzustellen und ihr in deinem alten Kinderzimmer neben dem Elternschlafzimmer übernachtet, keine Panik! Es gibt eine sehr praktische Position, die dir diskreten Sex erlaubt.

Auf den Klassiker kann man sich verlassen

Wer hätte das gedacht? Auf die gute alte Missionarsstellung kann man sich einfach verlassen, denn sie ist sogar Retter in der Not. Sie ist nicht nur klassisch, sondern auch ein wahrer Lustbringer - dazu könnt ihr mehr in diesem Artikel lesen.

Bodenständig zieht immer

Wenn dein altes Bett quietscht, dann habt lieber Sex auf dem Boden. Dort kann man sich noch ein wenig mehr bewegen und auch die 69-er-Stellung oder die Reiterstellung praktizieren. Die Lust wird noch verstärkt durch die Angst, entdeckt zu werden. Dann geht es meist sehr schnell und heiß zur Sache.

"Nur kuscheln"

Außerdem ist die Löffelchenstellung sehr beliebt. Wenn man unter der Bettdecke liegt, sieht es nämlich so aus, als würde man nur kuscheln, während man in Wahrheit vor lauter Lust laut losschreien möchte. Diese Stellung ist perfekt für den Fall, dass man die Tür nicht abschließen kann und jederzeit jemand das Zimmer betreten könnte.

Plätscher, plätscher

Auch das Badezimmer ist ein guter Ort für diskrete Liebesspiele. In der Dusche, mit dem Geräusch von fließendem Wasser, kann man vor Vergnügen stöhnen ohne dass es sofort jemand mitbekommt.

Was die Positionen betrifft, so kann man am besten stehen oder die Partnerin von hinten auf allen Vieren penetrieren. Der nächste Urlaub kann also beruhigt kommen.

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen