Diese Fehler im Bett könnten deine Beziehung auf Dauer ruinieren

Diese Fehler im Bett könnten deine Beziehung auf Dauer ruinieren

Damit es in der Beziehung auch nach Jahren noch knistert, darf es im Bett nicht langweilig werden. Vermeide unbedingt diese Fehler, damit euer Sexleben nicht einschläft!

Am Anfang einer Beziehung kann ein Paar gar nicht die Finger von sich lassen - aber wie sieht es nah einigen Jahren aus? Prickelt es immer noch? Laut Männersache gibt es einige Fehler, die ihr vermeiden solltet. Hier kommen Tipps für euch, wie ihr euer Sexleben aufpeppt:

1. Im Bett läuft bei euch immer dieselbe Routine ab - ein echter Stimmungskiller! Lasst euch etwas Neues einfallen und probiert einmal eine neue Stellung aus, so steigt das Lustbarometer.

Auch interessant
Hätten sie gewusst, dass eine Überwachungskamera sie filmt...

2. Nehmt euch Zeit füreinander! Schaltet PC, TV, Smartphone & Co einfach mal ab und konzentriert euch auf euch - das wirkt Wunder.

3. Ihr denkt, durch ein romantisches Rendez-Vous steigt die Lust am Partner? Falsch gedacht! Nach einem netten Abend zu zweit will jeder nur noch ins Bett - zum Schlafen! Bleibt lieber zu Hause und macht es euch gemütlich.

4. Langer Tag? Keine Lust auf Sex? Lasst euch einfach mal darauf ein. Die Lust kommt oft erst durch die Stimulation, also legt los!

5. „Die haben aber oft Sex!" Lasst die Vergleiche mit anderen, der Druck hilft nicht, wenn im Bett grad mal Flaute ist. Und wer weiß, ob die anderen immer die Wahrheit sagen ...

6. Dirty Talk kann manchmal ein Feuer entflammen! Sag ihr, was du mit ihr machen willst und verführe sie mit Worten. Du wirst sehen, einer heißen Nacht steht nichts mehr im Weg.

Noch mehr Fehler im Bett gibt es in diesem Video. 

• Sophie Kausch
Weiterlesen