CrossFit Games: Ricky Garard wegen Dopings für 4 Jahre gesperrt

Ricky Garard ist bei den CrossFit Games 2017 Dritter geworden. Allerdings sind bei ihm jetzt Testolon und Endurobol nachgewiesen worden - zwei anabole Steroide. Auch wenn in der letzten Zeit ein paar vereinzelte Doping-Fälle aufgedeckt worden sind (meist durch Zufall), ist es das erste Mal, dass beim CrossFit auf so hoher Ebene ein Doping-Fall vorkommt. Der Manager der CrossFit Games hat übrigens gesagt: „Der Fall Garard scheint kein Zufall zu sein, und dieses Ergebnis müssen wir sehr ernst nehmen.“ Der 23-jährige Australier muss mindestens 4 Jahre aussetzen. Er hat sich dazu wie folgt geäußert: „All das wird mich viel lehren, meine Tränen werden versiegen und ich werde Verantwortung für alle Entscheidungen übernehmen, die ich im Leben getroffen habe. Das ist es letzten Endes was es heißt, ein Mann zu sein.“ Ist die CrossFit-Welt dabei, sich zu verändern?

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé.
Ein atemberaubendes CrossFit-Training Ein atemberaubendes CrossFit-Training