Conor McGregor darf gegen Floyd Mayweather eine wichtige MMA-Technik nutzen

Conor McGregor darf gegen Floyd Mayweather eine wichtige MMA-Technik nutzen

Conor McGregor wird bei seinem Kampf gegen Floyd Mayweather am 26. August in Las Vegas die Boxregeln respektieren müssen. Im Ring und mit Boxhandschuhen wird er auf amerikanischem Boden kämpfen. Es ist eine große Herausforderung für den Iren, denn er darf seinen Gegner weder unterwerfen noch zum Bodenkampf zwingen. Auch Tritte sind verboten. Als der Vizepräsident von Showtime Stephen Espinoza nach den Regeln für den Kampf des Jahrhunderts gefragt wurde, sprach er plötzlich von einer MMA-Technik, die Conor verwenden darf: Den Superman-Schlag! Auch wenn diese Technik im Boxen nicht üblich ist, wird Conor sich sicher nicht daran hindern lassen, sie bei dem Duell gegen den Box-Champion anzuwenden!

• Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen