Kylie Jenner: Mit ihren Swimmingpool-Fotos lässt sie der Fantasie wenig Spielraum
© Getty Images

Kylie Jenner: Mit ihren Swimmingpool-Fotos lässt sie der Fantasie wenig Spielraum

Kylie Jenner ist mittlerweile genauso berühmt wie ihre Schwester Kim Kardashian. Nun postet die 22-jährige Influencerin gewagte Fotos auf Instagram, die beweisen, dass Kylie ein für alle Mal aus dem Schatten der berühmten Schwester getreten ist.

Kylie Jenner ist eine der umstrittensten Kardashian-Jenner-Schwestern. Nun sieht es so aus, als hätte die 22-Jährige ihre Schwester Kim, die die Familie berühmt gemacht hat, in Bezug auf Reichtum und Instagram-Follower bei Weitem übertroffen.

Die Jüngste im Clan

Obwohl sie die jüngste des Kardashian-Jenner-Schwestern ist, hat Kylie Jenner, ähnlich wie Schwester Kim, bereits weltweit Bekanntheit für ihre mittlerweile berüchtigten Instagram-Posts erlangt. Und auch in Sachen Ästhetik tritt Kylie in die Fußstapfen ihrer älteren Schwester. Sie hat die gleiche Frisur, die gleichen Gesichtszüge und auch das gleiche Hinterteil, wie sich nun zeigt.

Dies beweist der junge Reality-Star nun mit ihren neuen Bikini-Fotos, die Kylie diese Woche auf Instagram veröffentlicht. Die Influencerin posiert in einem rosa Bikini, der der Fantasie wenig Raum lässt, an einem Swimmingpool.

View this post on Instagram

girls trip 💓

A post shared by Kylie ✨ (@kyliejenner) on

Sie tritt in die Fußstapfen ihrer großen Schwester

Wie es aussieht, ist die junge Jenner, die zunächst als Kim Kardashians Kopie galt, bereit, in die Fußstapfen der Ehefrau von Kayne West zu treten. Kylie hat jetzt mittlerweile mit 150 Millionen Abonnenten fast genauso viele Anhänger wie ihre Schwester Kim. Und ihre Fans lieben die freizügigen Aufnahmen der Milliardärin, die mit Social Media und ihrer Kosmetikmarke ein Vermögen gemacht hat.

View this post on Instagram

getaway 💗✨☀️

A post shared by Kylie ✨ (@kyliejenner) on

Laut dem amerikanischen Wirtschaftsmagazin Forbes ist Kylie Jenner sogar die jüngste Selfmade-Millardärin aller Zeiten. Ihr Vermögen wird auf umgerechnet 885 Millionen Euro geschätzt. Damit gehört sie zu den 252 Frauen, die es in die Liste der 2153 Milliardäre geschafft hat. Nicht schlecht für ihr Alter!

Auch interessant
"Ich habe mir diese Unterwerfung 800 Mal angesehen": Conor McGregor ist von der Niederlage gegen Khabib besessen
Martin Gerst
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen