Vergiss Tee: Dieser Drink hilft wirklich gegen Erkältungen

Vergiss Tee: Dieser Drink hilft wirklich gegen Erkältungen

Tee, heiße Zitrone oder ein Grog - das Rätselraten um die besten Hausmittel gegen Erkältungen geht weiter. Doch nun steht fest, welches Getränk wirklich hilft: Es enthält deutlich mehr Prozent als jeder Tee!

Bei einer Erkältung haben wir alle kleine Großmutter-Tricks, damit es uns besser geht und wir schneller wieder gesund werden. Egal ob Tee, Inhalationen oder Grog: Die Auswahl ist groß. Aber was wäre, wenn wir euch einen viel lustigeren Tipp geben würden? Zum Beispiel einen Gin Tonic zu trinken. Ja, ihr habt schon richtig gelesen.

Zwei gute Gründe

Es gibt zwei Gründe, weshalb Gin Tonic bei einer Erkältung goldrichtig ist und die heißen Sulfite und Histamine. Die sind vor allem in Wein und Bier enthalten und können die Symptome wie juckende Augen und eine laufende Nase deutlich verschlimmern.

Gin Tonic enthält nur eine sehr geringe Menge dieser beiden Substanzen. Wir behaupten einfach mal, dass es unangenehmere Arten gibt, seine Erkältungssymptome zu lindern, wenn man krank ist (besser als Zwiebelsaft allemal).

Nicht nur Gin

Wenn ihr Gin nicht so gern mögt, ist das auch kein Problem. Wodka hat nämlich auch einen ähnlichen Effekt; ihr könnt euch also auch einen leckeren Cosmopolitan machen, damit es euch besser geht. Wenn ihr lieber Whiskey mögt, ist das sogar noch besser: Der ist nämlich, wenn ihr damit nicht übertreibt, generell gut für die Gesundheit.

Auch interessant
Mann baut Tür falsch herum ein: Diese Idee steckt dahinter!

Allerdings solltet ihr Wein, Bier oder Cidre meiden, da diese viele Histamine und Sulfite enthalten. Nun seit ihr auf eine sehr angenehme Art für den Herbstanfang gewappnet. Die ersten Schniefnasen laufen sogar jetzt schon herum.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen