Vater hat originelle Idee, um kranke Tochter in der Quarantäne zu unterrichten

Immer wieder hört man fantastische Geschichten, wozu die Quarantäne uns Menschen bringt. So auch in diesem Fall: Ein amerikanischer Vater kommt auf eine lustige Idee, um seine schwerkranke Tochter trotz Quarantäne und Home Schooling zu motivieren.

Vater hat originelle Idee, um kranke Tochter in der Quarantäne zu unterrichten
Weiterlesen
Weiterlesen

Erziehung ist an sich schon nicht leicht und besonders heutzutage müssen Eltern oft sehr kreativ reagieren, um ihre Kinder richtig zu erreichen. Doch vor allem zurzeit haben es Eltern nicht leicht. Als wäre die Umstellung auf Home Office nicht so schon stressig genug, müssen sie sich seit der Schließung von Schulen auch noch um die Bildung ihrer Kinder kümmern. Da braucht man nicht nur viel Geduld, sondern auch das nötige Maß an Kreativität, um die Kleinen bei Laune zu halten.

Home Schooling in der Quarantäne kann für Eltern sehr anstrengend sein. vgajic / Getty Images

Jüngste Tochter mit Herzfehler ist Risikogruppe

Wie das aussehen kann, zeigt ein Vater aus Fort Thomas, Kentucky. Seine Familie hatte ein guten Grund, um sich noch früher als andere in häusliche Isolation zu begeben. Matt Nestheide erklärt gegenüber InspireMore:

Unsere Jüngste, Mila, leidet an einem seltenen Herzdefekt, somit zählt sie zur Risikogruppe in der Bevölkerung. Natürlich tun wir alles, um sie gesund zu halten, um alle unsere Kinder gesund zu halten. Wir versuchen, angemessen vorsichtig zu sein, aber dabei optimistisch zu bleiben.
Posted by Traci Fugate Nestheide on Thursday, October 20, 2016

Damit die Moral in der jungen Famile trotz Home Schooling hoch bleibt, hat Matt eine fantastische Idee. An einem Sonntagabend sagt er zu seiner Frau, er habe sich überlegt, morgen früh als Lehrer verkleidet in den Zimmern der Kinder zu erscheinen. Gesagt, getan: Im Anzug weckt Matt seine Töchter am nächsten Tag auf – und die drei lieben es.

Vater verkleidet sich für Home Schooling

"Von da an nahm es seinen Lauf." Ursprünglich hat Matt nicht die Absicht, das Verkleiden zu einer täglichen Routine zu machen, doch die positiven Reaktionen seiner Töchter motivieren ihn, weiterzumachen. In den folgenden Tagen und Wochen erscheint er als Wissenschaftler, Wake Boarder, Hogwarts Professor und Maler. Seine Frau Traci beginnt aus Spaß, die Bilder auf Facebook zu posten – und innerhalb kürzester Zeit wird Matt zur Internet-Berühmtheit.

Posted by Traci Fugate Nestheide on Friday, March 20, 2020

Immer mehr Menschen gratulieren ihm zu seiner außergewöhnlichen Idee und berichten von den Reaktionen ihrer Kinder, nachdem sie es dem dreifachen Vater gleichgetan haben. Matt erreicht damit das, was er von Anfang an wollte: Optimistisch bleiben in dieser harten und stressigen Zeit, komme was wolle. Passend fasst er zusammen:

Traci und ich, wir müssen im Moment einiges als Eltern durchmachen. Doch zuallererst müssen wir beide Geduld miteinander haben und sich in den anderen hineinversetzten. Wir haben keine Kontrolle über das, was draußen gerade vor sich geht, aber wir haben sehr wohl Kontrolle über unsere Einstellung zu dem Ganzen.
Posted by Traci Fugate Nestheide on Wednesday, March 18, 2020