Weiterlesen

Sie fährt wegen Nackenschmerzen ins Krankenhaus: Die Ursache ist alarmierend

Mit nur 14 Jahren leidet die US-Amerikanerin Sarah an starken Nackenschmerzen. Als diese unerträglich werden, sucht sie ärztliche Hilfe im Krankenhaus. Die Mediziner sind besorgt über den verformten Nacken der jungen Frau...

Bereits im zarten Alter von 14 Jahren leidet Sarah an sehr starken Nackenschmerzen. Als sie in die Notaufnahme eingeliefert wird, sind die Ärzte besorgt und kennen schnell den Grund.

Was ist ein "Text Neck"?

Die Ärzte verständigen ihre Eltern umgehend und erklären ihnen, dass ihre Tochter an einem "Text Neck" leide. Dabei handelt es sich um ein Phänomen, bei dem der Nacken aufgrund zu häufiger Smartphone-Nutzung verformt wird.

Die 14-jährige Jugendliche aus Denver in Colorado, leide demnach an dem sogenannten "Handy-Nacken". Normalerweise trete dieser erst nach Jahren in Erscheinung, aber bei Sarah und anderen Jugendlichen sei er bereits in sehr jungen Jahren eingetroffen.

Gesundheitliche Folgen von übermäßiger Smartphone-Nutzung

Der exzessive Gebrauch von Handys und Smartphones zieht immer wieder gesundheitliche Konsequenzen nach sich. Dazu zählen unter anderem die Verschlechterung der Sehqualität und die Gefahr, neben seinem Telefon zu schlafen, der sich täglich sehr viele Menschen aussetzen.

Die Patienten werden laut Ärzten immer jünger. Das lange Beugen und Hinunterschauen auf das Smartphone zieht nach sich, dass die natürliche Krümmung der Halswirbelsäule gemindert wird und sich sogar nach vorne bewegen könnte.

Die ideale Halswirbelkrümmung liegt eigentlich bei 40 Grad, beim "Handy-Nacken" ist diese jedoch entgegengesetzt. Gemeinsam mit Chiropraktikern versucht der Arzt Dr. Chad Connor Sarahs Halswirbel zu entlasten, eine Beugung, die normalerweise über Jahre entsteht.

Durch den Biss dieser Zecke wird unser Essverhalten neu programmiert
Auch interessant
Durch den Biss dieser Zecke wird unser Essverhalten neu programmiert

Drastische Folgen im Erwachsenenalter

Schulterverspannungen, generalisierte Schmerzen und Migräne können die ersten Anzeichen der gesundheitlichen Schäden sein. Aber es können sogar Taubheitsgefühl und Kribbeln im Arm auftreten, wie man bereits bei Teenagern beobachten konnte. Das ist alarmierend, denn es führt dazu, dass die Kinder im Erwachsenenalter große Probleme haben.

Doch das Beunruhigende daran ist, dass Kinder oft nicht wissen, wie sie die Schmerzen den Eltern richtig erklären sollen oder sich richtig ausdrücken können. Das führt dazu, dass Eltern erst spät reagieren und es lange nicht zum Arzt bringen.

Von Maximilian Vogel
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen