Ex-"Club der roten Bänder"-Timur Bartels gibt ein Update nach seiner OP
Ex-"Club der roten Bänder"-Timur Bartels gibt ein Update nach seiner OP
Weiterlesen

Ex-"Club der roten Bänder"-Timur Bartels gibt ein Update nach seiner OP

Timur Bartels kennt die Kulissen von Krankenhäusern wohl ziemlich gut, schließlich spielt er von 2015 bis 2017 in der TV-Serie Club der roten Bänder den todkranken Alexander Breidtbach. Nun musste er dort allerdings auch im wahren Leben ein wenig Zeit verbringen.

Schauspieler Timur Bartels postet vor einigen Tagen ein Foto aus dem Krankenhaus von sich, das ihn mit einem großen Verband rund um die Nase zeigt. Aufgrund einer chronischen Sinusitis hat er sich einer Operation unterzogen. Nun lässt er seine Fans wissen, wie es ihm geht.

Foto aus dem Krankenhaus

Auf Instagram sorgt der junge Schauspieler bei seinen Fans kurz für einen kleinen Schock: Er trägt OP-Kleidung und hat einen Verband im Gesicht. Den Grund dafür liefert er allerdings gleich samt des Fotos mit: Er möchte endlich seine chronische Nasennebenhöhlenentzündung loswerden.

Wenig Zeit zum Ausruhen

Wie es scheint, geht es Timur jetzt schon wieder besser, er ist längst schon wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Lediglich die Tamponaden müssen noch entfernt werden, damit er wieder "wie ein ganz normaler Mensch atmen" kann.

In seinem letzten Post sieht er zwar noch ein wenig blass um die Nase aus, aber dafür hat er eine gute Erklärung parat: Nach einem Krankenhausaufenthalt und der Berlinale kann man schließlich schon ein wenig gestresst aussehen.

Ärger über WWE: Ex-Torhüter Tim Wiese gibt seine Wrestlingkarriere auf
Auch interessant
Ärger über WWE: Ex-Torhüter Tim Wiese gibt seine Wrestlingkarriere auf

Mitsamt vieler Stars, wie z. B. Ruth Moschner oder Frank Thelen, hoffen wir, dass er sich in den nächsten Tagen ein wenig Ruhe gönnen kann, auch wenn das nächste TV-Projekt längst schon wieder ansteht.

Von Simone Haug
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen