6 Tiere verursachen die schlimmsten Bisse und Stiche der Welt
6 Tiere verursachen die schlimmsten Bisse und Stiche der Welt
Weiterlesen

6 Tiere verursachen die schlimmsten Bisse und Stiche der Welt

Einige Tiere haben eine besonders wirksame Methode entwickelt, sich gegen Angreifer zu verteidigen oder ihre Beute zu erlegen. Doch diese sechs Tiere toppen alles!

Ihr denkt, ihr kennt schon alle gefährlichen Tiere? Diese sechs Tiere, die wir euch heute vorstellen, sind teilweise kaum bekannt und dennoch extrem gefährlich. Andere Tiere auf dieser Liste werden hingegen total unterschätzt. Mit diesen Sechs solltet ihr euch besser nicht anlegen!

Die Wespe Pepsis Famosa

Auch als Tarantulafalke genannt. Sie ist bekannt für ihre Kämpfe mit Vogelspinnen,aber auch für ihren schmerzhafen Stich. Mit ihrem 7 mm langen Stachel ist sie das Insekt, das am meisten Gift pro Stich injiziert.

Die 24-Stunden-Ameise

Auch bekannt als Paraponera clavata. Diese Ameise hat den schmerzhaftesten Stich der Welt. Ihr Stich strahlt dank eines paralysierenden Nervengifts komplett durch das betroffene Glied. Und der Schmerz kann Stunden anhalten.

Der Gelbe Mittelmeerskorpion

Auch Leiurus quinquestriatus genannt. Eine der gefährlichsten Arten der Welt. Dieser Skorpion kommt in der Afrikanischen Wüste und in Asien vor und sein Stich gilt als extrem schmerzhaft, da bei ihm Nervengift injiziert wird.

Die Asiatische Riesenhornisse

Die asiatische Riesenhornisse wird auch Vespa Mandarinia genannt.Sie ist im Schnitt 7 cm groß, dies macht sie zum größten Stechinsekt der Welt. Ihr Stich ist sehr schmerzhaft, weshalb ihr euch von diesem Biest lieber fernhalten solltet.

Die Biene

Die sehr häufig vorkommenden Biene verursacht die meisten Tode weltweit. Dies liegt in der Regel an allergischen Reaktionen der Betroffenen. Ihr Stich setzt ein Pheromon frei, welches andere Bienen anlockt, um ihr zur Hilfe zu kommen.

Die Würfelqualle

Gilt als das giftigste Tier der Welt. Mit seinen bis zu 3 Meter langen Tentakeln und seinem würfelförmigen Kopf verfügt diese Qualle über ein Gift, dass das Herz und das Nervensystem angreift. Eine Berührung mit ihr kann in nur wenigen Minuten zum Tod führen.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen