Diabetes: Die ersten Anzeichen können sich in deinem Mund verstecken

Menschen mit Diabetes haben häufiger Probleme mit ihren Zähnen und ihrem Zahnfleisch.

Einige frühe Anzeichen von Diabetes - einer Krankheit, die sich darauf auswirkt, wie der Körper Glukose verwertet - wie Gewichtsverlust, häufiger Durst und häufiges Wasserlassen sind bekannt. Aber es gibt auch einige weniger bekannte Anzeichen, die sich in deinem Mund verstecken und möglicherweise unentdeckt bleiben. Experten zufolge sagt die Mundgesundheit eines Menschen viel über seinen Blutzuckerspiegel aus.

Diabetes und Zahngesundheit

Menschen mit Diabetes haben ein höheres Risiko für Zahn- und Zahnfleischprobleme wie Karies und Zahnfleischerkrankungen, so das US National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Diseases (NIDDK) auf seiner Website.

Der Gruppe zufolge kann Diabetes den Speichel verändern - eine Substanz im Mund, die zur Vorbeugung von Karies beiträgt, indem sie Nahrungspartikel wegspült, die von Bakterien produzierten Säuren bekämpft und sie am Wachstum hindert.

Diabetes und einige Medikamente, die zur Behandlung von Diabetes eingesetzt werden, können dazu führen, dass die Speicheldrüsen in Ihrem Mund weniger Speichel produzieren. Wenn weniger Speichel fließt, steigt das Risiko für Karies, Zahnfleischerkrankungen und andere Mundprobleme.

Gefährlich hohe Blutzuckerwerte können in den Speichel eindringen, was zu Zahnstein und Zahnfleischerkrankungen führt. Andere orale Probleme, die durch Diabetes hervorgerufen werden, sind:

  • blutendes, geschwollenes oder rotes Zahnfleisch
  • zurückweichendes Zahnfleisch
  • lockere Zähne
  • schlechter Atem
  • Wunden, die länger als gewöhnlich brauchen, um zu heilen

Wie Zahnärzt:innen im Kampf gegen Diabetes helfen können

Menschen mit Typ-2-Diabetes haben ein höheres Risiko, diese Zahnprobleme zu entwickeln, wenn sie ihre Krankheit nicht richtig behandeln.

Die Zahnärztin und klinische Leiterin von Bupa Dental Care, Dr. Sarah Ramage, sagt im Gespräch mit der Zeitung, dass Zahnärzt:innen wie sie dazu beitragen können, die Zahl der Diabetesfälle im Land zu verringern.

Zahnfleischerkrankungen sind im Frühstadium oft schmerzlos. Deshalb ist es wichtig, dass Diabetiker regelmäßig ihren Zahnarzt aufsuchen, damit er eventuelle Probleme frühzeitig erkennen kann.

Auch interessant:

Ist es gesundheitsschädlich, sich ständig zu räuspern?

Wie sich das Schlafen mit Licht auf eure Gesundheit auswirken kann

Schimmelkäse: Eine Gefahr für die Gesundheit oder harmloser Genuss?

Aus dem Englischen übersetzt von Ohmymag UK

Einfacher Tipp gegen beschlagene Windschutzscheiben Einfacher Tipp gegen beschlagene Windschutzscheiben