7-Jährige hat Nasenschmerzen: Der Arzt macht eine widerliche Entdeckung
7-Jährige hat Nasenschmerzen: Der Arzt macht eine widerliche Entdeckung
Weiterlesen

7-Jährige hat Nasenschmerzen: Der Arzt macht eine widerliche Entdeckung

Was dieser Arzt aus der Nase diese 7-jährigen Vietnamesin zieht, ist absolut ekelhaft und ziemlich riesig. Die Reaktion des mutigen Mädchens ist erstaunlich.

Eine kleine Vietnamesin aus der nordvietnamesischen Provinz Phin Ngan beklagt sich laut New York Post seit einiger Zeit über ein seltsames Gefühl und Beschwerden in der Nase. Als ihre Eltern daraufhin mit ihr zum Arzt gehen, kommt es zu einer ekligen Überraschung.

Kleines Tier ist schuld

Im Bat Xat General Hospital schreitet das Personal sofort zur Tag. Der zuständige Arzt braucht für die Behandlung seiner kleinen Patientin nur ein wenig Licht sowie eine dünne Pinzette.

Der Arzt zieht der Kleinen eine gleich sieben Zentimeter lange und sehr lebendige wurmartige Kreatur aus der Nase. Das Mädchen bleibt beim Anblick des Tiers erstaunlich ruhig und schaut nur ein wenig ungläubig.

Wahrscheinlich in einem Bach infiziert

Die Kreatur, wahrscheinlich ein Egel, ist erstaunlich lebendig und windet sich in alle Richtungen. Nach Ansicht der Ärzte muss sich das junge Mädchen mit dem Parasiten infiziert haben, als sie Wasser aus einem Bach getrunken oder darin gebadet hat.

Der anfangs noch winzige Parasit ist mit dem Wasser in die Atemwege gelangt, hat sich dann in der Nasenhöhle eingenistet und ist zu seiner stolzen Größe herangewachsen. Zum Glück haben ihre Eltern ihre Tochter in das Krankenhaus gebracht. Nach dem kleinen Eingriff geht es ihr schon viel besser.

Von Simone Haug
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen