Ex-Freundin rächt sich übelst, indem sie das mit seiner Spielkonsole macht

Ex-Freundin rächt sich übelst, indem sie das mit seiner Spielkonsole macht

Wer viel aufs Spiel setzt, kann noch viel mehr verlieren… Er hätte es sich besser zwei Mal überlegt, bevor er seine Freundin betrügt und sich dann auch noch erwischen lässt.

Wenn man spielt, muss man damit rechnen, dass man auch verlieren kann. Und wenn man Einiges aufs Spiel setzt, dann kann man auch genauso gut verlieren. Das musste ein Teenager erleben, als sein Vater ihm versucht, die Videospielsucht auszutreiben. So auch dieser junge Brite, als er nach Hause kam. Seine Partnerin war ihm auf die Schliche gekommen, dass er ihr nicht immer treu war.

Fehltritt mit Folgen

Als sie mit ihrem ersten Kind schwanger war, war ihr Partner anscheinend nicht ganz treu und betrügt sie zwei Mal. Ihr ahnt es schon – sein Fremdgehen kam nicht sehr gut an. Georgia Jackson, die in Northumberland lebt, beschloss, sich nach allen Regeln der Kunst zu rächen.

Auch interessant
Männer finden Frauen mit diesem Sternzeichen unwiderstehlich

Nachdem er ihr das weggenommen hatte, was ihr am teuersten war, nämlich ihren Stolz und ihre Ehre, entwickelte sie einen Plan, damit auch er etwas Unwiederbringliches verlor. Wutentbrannt stellte sie eine Anzeige ins Netz, um alle Videospiele sowie die Konsole Xbox One und hochwertige Kopfhörer ihres Partners zu einem lächerlichen Preis zu verkaufen: 3,40 Euro.

Rache ist süß

Sie rechtfertigte sich folgendermaßen: „Ich habe soeben herausgefunden, dass mein Partner seinen Penis in ein anderes Mädchen gesteckt hat. Deshalb verkaufe ich seinen Stolz und seine Freude, daraus ergibt sich dieser Preis.“ Sie hatte auch einen guten Grund dafür, die Sammlung nicht komplett kostenlos abzugeben. Die Erklärung findet ihr im Video!

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen