Pep Guardiola: Ungeschickter Fahrstil kostet ihn schon jetzt fast eine halbe Millionen Euro
© guardiolaoficial@Instagram

Pep Guardiola: Ungeschickter Fahrstil kostet ihn schon jetzt fast eine halbe Millionen Euro

Pep Guardiola befindet sich mit seinem Verein auf der Erfolgsspur: In der letzten Saison holt er mit Manchester City u.a. die Meisterschaft, den Ligapokal sowie den Supercup. Privat läuft es in einigen Bereichen allerdings nicht ganz so rund für den Trainer.

Pep Guradiola ist momentan zweifelsohne einer der erfolgreichsten Fußballtrainer, die der Sport zu bieten hat. Weniger Glück hat er da mit einem Hobby, das ihn bis jetzt bereits ziemlich teuer zu stehen gekommen ist.

Mehr als eine halbe Millionen Euro futsch

Als Trainer kann der Spanier manchmal ziemlich gnadenlos sein. Vielleicht sollte er sich aber noch mal überlegen, Berufliches und Privates so strikt voneinander zu trennen. Einer seiner Spieler könnte ihm sicherlich zeigen, wie man ein Auto fährt, ohne es halb zu Schrott zu fahren. Genau das scheint nämlich das Problem von Guardiola zu sein.

Wie die Sun berichtet, hat der 49-Jährige es geschafft, seit seinem Antritt bei dem englischen Verein mehrere Autos zu ruinieren. Bis jetzt mussten ein Mini Cooper im Wert von 30.000 Pfund, ein schwarzer Mercedes GLE für 80.000 Pfund, ein Bentley GTX700, der ganze 200.000 Pfund kostet, und ein Range Rover im Wert von 150.000 daran glauben.

View this post on Instagram

What a win!💙 #mancity #mcfc

A post shared by Pep Guardiola (@guardiolaoficial) on

Insgesamt beläuft sich der Schaden, den er durch seinen anscheinend sehr eigenwilligen Fahrstil verursacht hat, auf umgerechnet 540.000 Euro. Bekannte und Freunde sollte das aber nicht überraschen.

"Pep ist in vielen Dingen brillant - Autofahren gehört nicht dazu"

Menschen, die ihn näher kennen, wissen, dass Guardiola kein begnadeter Autofahrer ist. In dem Buch Pep's City: The Making of a Superteam schreiben die Autoren über ihn: "Er hat den Ruf, ein glückloser Autofahrer zu sein."

Er soll es sogar einmal so weit gebracht haben, seinen Diesel mit Super Benzin zu tanken. Eine anonyme Quelle sagt der Sun ebenso: "Pep ist in vielen Dingen brillant, aber Autofahren scheint nicht dazu zu gehören."

Auch interessant
Mann zündet sich eine Zigarette im Auto an und bereut es Sekunden später

Vielleicht sollte er einfach mal darüber nachdenken, einen Chauffeur zu engagieren. Macht vielleicht weniger Spaß, aber dürfte bei der Bilanz immer noch weniger Geld kosten als ein neues Auto pro Quartal.

Simone Haug
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen