Das Ende einer Ära: Die 3 Gründe, warum Messi den FC Barcelona verlässt
Das Ende einer Ära: Die 3 Gründe, warum Messi den FC Barcelona verlässt
Weiterlesen

Das Ende einer Ära: Die 3 Gründe, warum Messi den FC Barcelona verlässt

Lionel Messi wird den FC Barcelona voraussichtlich in den kommenden Wochen verlassen. Wir verraten euch die drei Gründe, die ihn zu dieser historischen Entscheidung bewogen haben.

In der Saison 2020/21 wird Lionel Messi nicht länger in den Farben des FC Barcelonas spielen. Der Argentinier hat kürzlich bekanntgegeben, dass er den Verein zum Ende der Saison verlassen wolle. Mit dieser Nachricht hat er eine Bombe platzen lassen, die die Fußballwelt und den Transfermarkt heftig durchrüttelt. Denn welcher Verein hätte nicht gerne einen Messi in seinen Reihen?

Ein historischer Abschied

Mit dem Abgang des Argentiniers geht beim FC Barcelona eine Ära zu Ende. Nachdem sich einer der besten Spieler aller Zeiten aus den Reihen des katalanischen Vereins verabschiedet, müssen sich die Spanier erst einmal wieder neu organisieren. Der Verlust wird sicher nicht leicht zu ersetzen sein.

Dass sich Messi, der 20 Jahre lang für Barcagespielt hat, nun verabschiedet, ist ein ziemliches Armutszeugnis für den Verein und bringt die Unzufriedenheit des Spielers ganz klar zum Ausdruck.

3 Gründe für seine Entscheidung

Unstimmigkeiten mit der Leitung und eine schlechte Transferpolitik: Das sind die zwei Hauptgründe für Messis Entscheidung. Der Argentinier wirft der Vereinsleitung in den letzten Transfersaisons ein schlechtes Spielermanagement vor. Der FC Barcelonahabe es bei den letzten Transfers nicht geschafft, eine leistungsstarke Startelf zusammenzustellen, um es wieder an die europäische Spitze zu bringen.

Schlechtes Vorgehen im Fall Luis Suarez: Messi gefalle es außerdem nicht, wie der Verein Luis Suarez zu verstehen gegeben hat, dass er auf katalanischem Boden nicht mehr erwünscht ist. Bleibt abzuwarten, wie Barcamit dem Verlust ihres Topspielers umgehen und wie der Klub in der kommenden Transfersaison vorgehen wird.

Von Fred Eilig

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen