Fast Food: Woraus bestehen Chicken Nuggets wirklich?

Die berühmten Nuggets sind in allen KFC- und McDonald's-Filialen auf der ganzen Welt zu finden. Doch ihr vermeintliches Geheimrezept ist gar nicht so kompliziert.

Die goldbraune, knusprige Panade lässt euch vielleicht nicht unberührt. Das Rezept, das eine Dosis relativ vieler Elemente vereint, hat dennoch eine klare Reihenfolge der Entstehung. Das Hähnchenbrustfilet bleibt das Hauptelement der unverzichtbaren Nuggets. Es ist der Ursprung des bekannten Geflügelschmelzes.

Das Fast-Food-Rezept und seine vielen Zutaten

Für die Zubereitung der Chicken McNuggets braucht ihr folgende Zutaten:

  • Hühnerbrust (45 %)
  • Wasser
  • Weizen- oder Maismehl
  • Rapsöl
  • Stärke (Reis, Erbsen, Maniok, Kartoffeln)
  • modifizierte Stärke
  • Weizengluten
  • Salz
  • Paniermehlgewürz
  • Backpulver
  • Gewürze
  • Zucker, Dextrose (Zucker)
  • Öl aus Sonnenblumenkernen
  • Sellerieextrakt

Auch wenn die Zutatenliste lang ist, ist die Art und Weise, wie die einzelnen Elemente zusammengesetzt werden, nicht so kompliziert, da das Hühnerfilet zerkleinert wird. Die Elemente sind zahlreich und vielfältig.

Nuggets von einem Koch neu interpretiert

Der argentinische Chefkoch Juan Arbelaez, der das farbenfrohe (und geschmackvolle) Restaurant Yaya leitet, hat uns das Rezept für seine Chicken Nuggets in den sozialen Netzwerken vorgestellt.

Das Rezept ist einfach und effizient und basiert auf hochwertigen Grundprodukten. Die "hausgemachten" frittierten Hähnchenhappen enthalten zwangsläufig weniger Zutaten als die des amerikanischen Herstellers, sind aber dennoch sehr effektiv, wenn sie erst einmal im Mund sind.

Fast-Food-Traum: Wie ihr bei McDonald’s unbegrenzt kostenlos essen könnt Fast-Food-Traum: Wie ihr bei McDonald’s unbegrenzt kostenlos essen könnt