Darum hinterlassen wir überall unseren Fingerabdruck
Darum hinterlassen wir überall unseren Fingerabdruck
Weiterlesen

Darum hinterlassen wir überall unseren Fingerabdruck

Es reicht, irgendetwas mit dem Finger zu berühren, um eine eindeutige Spur zu hinterlassen: Den Fingerabdruck. Aber wie entsteht ein Fingerabdruck? Die Antwort juckt uns in den Fingerspitzen!

Es ist eine schmierige Angelegenheit, die Frage nach dem Fingerabdruck. Wir alle wissen, das kein Fingerabdruck dem zweiten gleicht. Doch wie entsteht er eigentlich und warum überhaupt? Wir klären dich auf!

Fingerabdrücke sind einzigartig

Es dürfte niemandem mehr ein Geheimnis sein: Der Fingerabdruck ist einzigartig und es gibt auf der Welt niemanden, der den gleichen Fingerabdruck hat wie man selbst. Die Rillen an den Fingerkuppen machen unsere Identität aus.

Das wissen wir aber tatsächlich alle. Weniger genau wissen wir hingegen, wie der Fingerabdruck überhaupt zustande kommt, sobald wir etwas berühren.

Das Geheimnis liegt im Öl

Wir hinterlassen überall Fingerabdrücke, sobald wir etwas anfassen. Grund dafür ist das Öl, das die Schweißdrüsen ausstoßen, sobald wir gestresst sind. Durch dieses Öl bilden sich Abdrücke und wir hinterlassen Spuren. Auch wenn hohe Feuchtigkeit herrscht, hinterlassen wir dadurch Fingerabdrücke.

Jeder Fingerabdruck ist individuell Lukas Vering / EyeEm@Getty Images
Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen