Back to the Roots: Fünf grundlegende Übungen für muskulösere Arme

Back to the Roots: Fünf grundlegende Übungen für muskulösere Arme

Manchmal ist Back to the Roots eben einfach die beste Strategie, um Fortschritte zu erzielen. Wir zeigen euch einige essenzielle Übungen für ihre Arme!

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Sowohl für Anfänger als auch für Profis ist es manchmal eine gute Idee, zu den grundlegenden Übungen zurückzukehren, um zu überprüfen, ob man noch immer auf dem richtigen Wege ist. Dieses Workout besteh aus fünf Übungen und ist eine gute und einfache Lösung für die Stärkung eures Bi- und Trizeps.

Das Back to the Roots-Workout für eure Arme

1. Trizeps-Dehnübungen auf der Schrägbank: 3 Serien à 12-15 Wiederholungen

Legt euch auf eine leicht schräg gestellte Hantelbank, nehmt zwei Hanteln in neutraler Position in die Hände. Hebt die Arme vor euch an und winkelt die Ellbogen im 90 Grad-Winkel an. Haltet die Arme weiter gerade nach vorn und hebt dann die Unterarme an. Spannt dabei den Trizeps an.

2. Curls mit Hanteln im Stehen: 3 Serien à 12-15 Wiederholungen

Stellt euch mit einer Hantel in jeder Hand in Supination hin und spannt die Arme zum Boden weisend an. Hebt die Gewichte hoch, indem ihr die Ellbogen anwinkelt und den Bizeps anspannt. Ihr könnt entweder beide Arme gleichzeitig oder abwechseln trainieren.

3. Klimmzüge mit Supinationsgriff: 4 Serien à 8-10 Wiederholungen

4. Dips: 4 Serien à 8-12 Wiederholungen

5. Plate Pinches: so lange halten wie möglich

Verwendet zwei relativ leichte Gewichte und haltet sie in einer Hand. Spannt den Arm am Körper entlang an. Diese Übung trainiert euren Griff und eure Unterarme.

Auch interessant
Wir alle machen es falsch: Ein kleines Detail bei Klimmzügen verändert alles

Erholungsphase: Nehmt euch zwischen den Serien 60 bis 90 Sekunden Zeit, um euch zu erholen. Für alle, die dieses Training zu einfach finden, gibt es hier mehr Übungen!

Martin Gerst
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen