Shopping-App "Temu" führt Jahrescharts 2023 auf dem iPhone an

In den App-Jahrescharts von Apple gibt es einen neuen Spitzenreiter. Bei den kostenlosen Apps führt "Temu", Verbraucherschützer warnen jedoch.

Shopping-App "Temu" führt Jahrescharts 2023 auf dem iPhone an
© yanishevska/Shutterstock.com
Shopping-App "Temu" führt Jahrescharts 2023 auf dem iPhone an

Die Shopping-App "Temu: Shoppe wie Milliardäre", über die in den vergangenen Monaten vielerorts berichtet worden ist, ist die am häufigsten heruntergeladene kostenlose iPhone-App des Jahres 2023. Das hat Apple am 12. Dezember mitgeteilt.

Die Verbraucherzentrale warnte jedoch bereits im Sommer unter anderem, dass die "Billigplattform" zwar "mit extremen Schnäppchen und hohen Rabatten" locke, man jedoch unter anderem bedenken solle, "dass die niedrigen Preise mit einer geringeren Produktqualität und -sicherheit einhergehen können". Michael Littger, Geschäftsführer von Deutschland sicher im Netz e.V., wies im Gespräch mit "rbb24.de" kürzlich auch auf Datenschutzbedenken hin: "Beim Thema Datenschutz stört uns zum Beispiel, dass dieser Dienst sehr datenhungrig ist."

Im Vorjahr war noch die "CovPass"-App, mit der Nutzerinnen und Nutzer ihre Impfzertifikate verwalten können, die am häufigsten auf Apples Smartphone heruntergeladene kostenlose Anwendung. Mittlerweile taucht die App aber gar nicht mehr in der Auflistung auf. Hinter dem neuen Spitzenreiter "Temu" landet jetzt der Suchmaschinenriese Google mit seiner offiziellen App auf Rang zwei, die Drei geht an den beliebten Messenger "WhatsApp". Auf Platz vier navigiert sich "Google Maps", auf der Fünf folgt die Social-Media-Plattform "Instagram". Die weiteren Plätze in der Top Ten belegen die Videobearbeitungs-App "CapCut", die Insta-Konkurrenz von "TikTok", der Bezahldienst "PayPal", die Videoplattform "YouTube" und der Musikstreamingdienst "Spotify".

Mit dem iPhone gegen Blitzer

Wie im Vorjahr ändert sich erneut nichts am Treppchen bei den kostenpflichtigen iPhone-Apps: "Blitzer.de Pro" belegt ein weiteres Mal den ersten Rang - gefolgt von dem Messenger "Threema" und "Oje, ich wachse!". Dieser Reihenfolge schließen sich der "AutoSleep Schlaftracker", "Babyphone 3G", "food with love: Rezepte", "Atlas der Humananatomie 2024", "Forest - Bleib fokussiert", "IHK.AEVO-Trainieren und Testen" sowie "PeakFinder" an.

Bei den kostenlosen Games für das iPhone führt "Monopoly Go!" vor "Royal Match" und dem Vorjahressieger "Subway Surfers" die Liste an. "Roblox" und "Gardenscapes" vervollständigen die Top Five. Bei den kostenpflichtigen Spielen geht der Sieg erneut an den Klassiker "Minecraft" vor "Monopoly", "Plague Inc.", "Bloons TD 6" und "Pou".

Google I/O 2023: Tech-Riese stellt neue Smartphones und ein Tablet vor Google I/O 2023: Tech-Riese stellt neue Smartphones und ein Tablet vor