Geschlechtsloser Alien: Vinny Ohh ist weder Frau noch Mann!
Geschlechtsloser Alien: Vinny Ohh ist weder Frau noch Mann!
Geschlechtsloser Alien: Vinny Ohh ist weder Frau noch Mann!
Weiterlesen

Geschlechtsloser Alien: Vinny Ohh ist weder Frau noch Mann!

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Eine Geschichte wie die des US-Amerikaners Vinny Ohh gibt es kein zweites Mal auf der Welt: Er kam zwar als Junge zur Welt, will heute aber als geschlechtsloser Alien gesehen werden. Der Preis: 38.000 Britische Pfund. Und die riskanteste Operation kommt erst noch!

Wir haben ja schon vieles gesehen, was ungewöhnliche Verwandlungen angeht: Da wäre der Mann, der zu einem weiblichen Drachen wird oder diese Familie, die nur aus Barbies besteht. Aber diese Geschichte übertrifft alles.

Vinny Ohh, 25, ist Make-Up-Artist und lebt in LA, Kalifornien. Obwohl er als Mann auf die Welt kam, identifiziert sich Vinny weder als solcher noch als Frau. Stattdessen will er zu einem „geschlechtslosen Alien“ werden. Um das zu erreichen, hat er umgerechnet bereits über 42.000 Euro für Operationen ausgegeben. Als nächstes sollen Brustwarzen, Bauchnabel und Genitalien entfernt werden.

Die Inspiration für die ungewöhnliche Lebensplanung kommt Vinny, als ihn jemand einen „Außerirdischen“ nennt. Vinny entscheidet sich dazu, die Negativität in etwas Positives umzuwandeln und seine „außerirdischen Schwingungen“ für sich zu nutzen.

Jetzt sollen die Geschlechtsorgane weg

Bisher hat Vinny schon viele Eingriffe über sich ergehen lassen, um seinem Traumkörper als Alien näher zu kommen. Dazu gehören fünf Nasenkorrekturen, Botox, Gesichtspeelings, Gesichts- und Körperlaserbehandlungen, Wangen-, Stirn- und Lippenfüllungen sowie Kryotherapie (Kältetherapie) im Gesicht. Als nächstes will Vinny seine Brustwarzen, den Bauchnabel und die Genitalien vollständig entfernen lassen, um eine „weiße Leinwand“ und ein „geschlechtsloser Alien“ zu werden.

Das wird jedoch nicht einfach sein: Eine Operation, bei der die Geschlechtsorgane entfernt werden, ist noch nie zuvor durchgeführt worden! Im Gegensatz zu normalen Geschlechtsumwandlungen, wie bei diesem Mann, stellt eine Geschlechtsentfernung die Ärzte vor ein komplexes Problem. Der renommierte plastische Chirurg, Dr. Simoni, warnt: „Der experimentelle Charakter des Verfahrens bedeutet, dass es sehr riskant ist und sich auch auf grundlegende Körperfunktionen wie Vinnys Harnfähigkeit auswirken könnte.“

Sollte Vinny einen Arzt findeen, der die bahnbrechende Operation durchführt, wird es kein Zurück mehr geben: Denn das Ergebnis kann nicht rückgängig gemacht werden.

Er will trotzdem Kinder haben

Vinny sagt, dass es ihm egal sei, keine Geschlechtsorgane zu haben, weil er sowieso keinen Sex hat. Der Alien will trotzdem eines Tages Kinder haben: „Als ich jünger war, habe ich mich als schwulen Mann bezeichnet und ich hatte bereits geplant, drei Kinder zu adoptieren. Meine Einstellung hat sich nicht wirklich geändert. Nur weil ich meine Genitalien entferne, will ich trotzdem noch Kinder adoptieren.“

Vinnys Familie unterstützt sein Vorhaben, obwohl sie zugeben, dass sie Vinnys außerirdische Pläne für verrückt halten. Vinny hat eine Zwillingsschwester namens Danielle - aber die Geschwister könnten nicht unterschiedlicher sein: Vinny beschreibt sie als „eine gebräunte, kleine Surferin“. Dennoch unterstützt auch Danielle Vinnys Umwandlung, auch wenn sie sich sehr um seine Gesundheit sorgt.


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen