Drogenabhängiger ist nach einem Jahr Abstinenz kaum wiederzuerkennen (Fotos)

Drogenabhängiger ist nach einem Jahr Abstinenz kaum wiederzuerkennen (Fotos)

Ein Reddit-Nutzer teilt seine ergreifende Geschichte. Er war drogenabhängig und schaffte es vor einem Jahr, aufzuhören. Dieser Entscheidung folgte eine radikale Veränderung.

Diese Geschichte bewegt Reddit seit einigen Tagen. Der Benutzer TheDude0007, ein ehemaliger Drogenabhängiger, beschloss seinen schwierigen Weg zu teilen und ein Bild von sich nach seinem erfolgreichen Entzug, der mehr als ein Jahr dauerte, zu zeigen. 

Beeindruckende Verwandlung 

Wie es auch dem athletischen Sonnyboy Taylor Reichelt gelang, mithilfe von Sport und gesunder Ernährung seine Sucht aufzugeben, ergeht es diesem Reddit-Nutzer ähnlich: Sein Leben ändert sich radikal und seine Erscheinungsweise ebenso.

Er erklärt auf der Plattform, dass er bereits sehr jung mit dem Drogenkonsum begann, und zwar mit Kokain. Danach ging er schnell zu rezeptpflichtigen Medikamenten über, die ihm von mehreren Ärzten, die gerne ein Auge zudrückten, verschrieben wurden.

Auch interessant
Er ist 20 Minuten klinisch tot: Jetzt packt er aus, was er gesehen hat

Acht Jahre lang war er in Folge davon von Oxycodon, Buprenorphin, Xanax, Adderall und Zolpidem abhängig. Schließlich schaffte er es jedoch ganz allein, seiner Sucht zu entkommen. Und das ist erstaunlich.

Und er möchte niemals wieder hineinfallen, denn er will seine Familie und seine Freunde schützen. Diese schöne Geschichte erinnert uns bestimmt an Kristie, die ihrer Mutter zuliebe die Drogen endlich aufgibt und ihre Verwandlung im Fernsehen zeigt

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen