Flüchtling angeblich über Flügel eines Flugzeug in die USA gereist: Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht

Flüchtling angeblich über Flügel eines Flugzeug in die USA gereist: Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht

Die Bilder wirken unglaublich: Ein afrikanischer Flüchtling, der angeblich in die USA einreist und sich dafür einfach am Flügel eines Flugzeugs festhält. Doch die Wahrheit hinter der Geschichte ist eine ganz andere.

Ende Juli gingen die Bilder eines angeblichen afrikanischen Flüchtlings durch die sozialen Netzwerke. Bilder und Fotos zeigen, wie der Mann auf amerikanischem Boden ankommt und sich dafür einfach nur am Flügel eines Flugzeugs festhält. Die Info wirkt unglaublich und ist vollkommen falsch! Die Szene war ein Trick der französischen Satire-Seite Journal des insolites.

Echte Bilder in falschem Zusammenhang

Auch interessant
Der Junge wird aggressiv: Ein Soldat erteilt ihm eine Lehre

Die Bilder sind tatsächlich echt. Doch es handelt sich nicht um das Abenteuer eines afrikanischen Flüchtlings. Der Mann, der sich am Flieger festhält, ist ein US-Amerikaner, der sich illegal auf den Landeplatz des Flughafens von Atlanta geschlichen hat. Die Nachrichtenagentur Reuters hatte darüber berichtet. 

Das Flugzeug konnte nicht abheben, der Mann wurde von der Polizei verhaftet, die in dem Video auftaucht. Am Morgen darauf erhielt der 19-Jährige eine Geldstrafe von 18.000 US-Dollar (knapp über 15.000 Euro). Das Video ist nicht der erste Fake dieser Art: In Deutschland hat eine angebliche Konfrontation zwischen einem Polizisten und einem Flüchtling für Aufsehen gesorgt.

Sophie Kausch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen