Will Smith: Dieser Star soll neuen "Prinz von Bel-Air" im Reboot spielen

Der Prinz von Bel-Air hat in den 90ern absoluten Kultstatus erreicht, nicht zuletzt wegen Will Smith. Jetzt gibt es ein Reboot - und die Besetzung ist phänomenal!

Wer erinnert sich nicht an die vielen, unglaublich lustigen Szenen aus "Prinz von Bel-Air"? Ohne den Hauptdarsteller Will Smith wäre die Serie sicherlich nicht so erfolgreich gewesen.

Reboot

Trotzdem versucht der Hollywood-Schauspieler jetzt, an die Erfolge von damals anzuknüpfen, denn es soll ein Reboot der Comedy-Serie geben, was Fans weltweit erfreut.

Die Frage ist nur, wer als Prinz von Bel-Air vor der Kamera stehen wird. Eins steht fest: Will Smith ist es nicht, denn er wird hinter den Kameras Platz nehmen und die Serie produzieren. Fans der Serie dürfen sich also darauf freuen, dass nichts von dem Charme der Original-Serie verloren geht.

Wer spielt die Hauptrolle?

Aber wer spielt denn nun die Hauptrolle im Reboot? Das verkündet Will Smith höchstpersönlich. Es wird der Newcomer Jabari Banks. Der Schauspieler wird künftig also durch die Straßen von West Philadelphia ins Luxusviertel von Los Angeles schlendern und die Serien-Familie ordentlich aufmischen.

Laut dem Branchen-Blatt Deadline hat Banks vorher noch nie so eine TV-Rolle gespielt, daher wird es noch einmal spannender, ihm bei seinen ersten Gehversuchen in Hollywood zuzuschauen.

Sich in die Rolle einzufinden sollte dem Schauspieler aber nicht allzu schwerfallen, denn genau wie die Figur, die er verkörpert, stammt auch Banks selbst aus West Philadelphia. Wenn das mal nicht ein gutes Omen ist!

Prinz Philips Gedenkfeier: Warum nahm Prinz Andrew eine größere Rolle als Prinz Charles ein? Prinz Philips Gedenkfeier: Warum nahm Prinz Andrew eine größere Rolle als Prinz Charles ein?