Úrsula Corberó: 10 Fakten, die ihr über den Netflix-Star wissen müsst

Úrsula Corberó zählt derzeit zu den erfolgreichsten und beliebtesten Netflix-Stars. Das solltet ihr über die Schauspielerin wissen.

Úrsula Corberó: 10 Fakten, die ihr über den Netflix-Star wissen müsst
Weiterlesen
Weiterlesen

Die spanische Schauspielerin ist am 11. August 1989 in Barcelona auf die Welt gekommen. Mit ihren Eltern und ihrer Schwester Mónica ist sie in eher bescheidenen Verhältnissen aufgewachsen. Schon mit sechs Jahren ist ihr klar, dass sie Schauspielerin werden möchte. Dank der Unterstützung ihrer Eltern kann sie ihren Traum bald verwirklichen.

Auch vor Haus des Geldes als Schauspielerin aktiv

Die vielen Nachmittage, die Úrsula und ihre Mutter bei Castings und Schauspielschulen verbracht haben, haben sich am Ende ausgezahlt: Mit gerade einmal 13 Jahren bekommt die Teenagerin eine Rolle in der spanischen TV-Show Mirall Trencat. Zwar ist sie nur in drei Episoden zu sehen, doch die Aufmerksamkeit bringt ihr Werbedeals und weitere Angebote ein. So spielt sie von 2005 bis 2006 in der Serie Ventdelpla bevor sie nach Madrid geht und dort mit Fisica o Quimica ihren großen Durchbruch hat – zumindest in Spanien.

Inspiration für "Tokio"

International bekannt wird sie 2017 mit ihrer Rolle der "Tokio" in der Netflix-Serie Haus des Geldes. An ihrer Rolle bewundert sie vor allem den Mut und die Stärke und fühlt sich damit an eine andere Schauspielerin erinnert: Natalie Portman als "Mathilda" im Film Léon – Der Profi. Auch Portman ist, als sie diese Rolle verkörpert, erst 13 Jahre alt und feiert mit dem Film ihren Durchbruch. Eine gewisse Ähnlichkeit, die zu Úrsula besteht.

Das war für die schlimmste Szene in der Serie Haus des Geldes

In der dritten Staffel gibt es eine Szene, in der sich die Räuberbande auf einem Schiff befindet und über ihre vermeintliche Freiheit jubelt. Was in der Serie nach einem eher trüben Tag aussieht, wurde in Wirklichkeit an der Küste Thailands bei heißen Temperaturen gedreht. Da die Crew aber für die Szene Winterklamotten tragen musste, haben einige Schauspieler einen Hitzschlag bekommen oder mussten sich übergeben! Dennoch musste gedreht werden, bis alles im Kasten war.

Läuft da was mit Miguel Herrán?

Ihre Rollen "Tokio" und "Rio" sind ein Paar. Und Úrsula und Miguel Herrán? Die Chemie zwischen den beiden stimmt zwar, sie reicht aber nur für eine enge Freundschaft. In Interviews betonen sie immer, wie sehr sie die schauspielerische Leistung des anderen bewundern, beziehungstechnisch gehen die beiden aber definitiv getrennte Wege.

Fünf weitere Fakten, darunter auch ob Úrsula einen Freund hat, seht ihr im Video.