Michael Wendlers Mutter sorgt sich: Ihr Sohn ist abgetaucht!
Michael Wendlers Mutter sorgt sich: Ihr Sohn ist abgetaucht!
Michael Wendlers Mutter sorgt sich: Ihr Sohn ist abgetaucht!
Weiterlesen

Michael Wendlers Mutter sorgt sich: Ihr Sohn ist abgetaucht!

Michael Wendlers Mutter macht sich große Sorgen um ihren Sohn, denn sie kann ihn schon eine ganze Weile nicht mehr erreichen. Dabei hat sie ihm etwas Wichtiges mitzuteilen.

So wirklich persönlichen Kontakt haben Michael Wendler und seine Mutter Christine Tiggemann schon seit Weihnachten nicht mehr, denn zu dem Zeitpunkt hat sich die 73-Jährige kritisch zur Beziehung von Michael und Laura Müller geäußert. Das scheint ihr Michael nicht verziehen zu haben...

Funkstille

Trotzdem haben die beiden sich übers Internet und per Telefon auf dem Laufenden gehalten. Damit ist jetzt aber Schluss, denn der Schlagerstar hat jeglichen Kontakt zu seiner Mutter abgebrochen!

Seine Mama macht sich große Sorgen um den 48-Jährigen, seitdem er sich als Corona-Leugner geoutet hat. Auch Enkelin Adeline und Schwiegertochter Laura Müller haben sich zu Michaels Verschwörungstheorien bereits geäußert.

Verzweiflung im TV

Die 73-Jährige versucht seit seinem Outing immer wieder, den Schlagerstar ans Telefon zu bekommen, doch vergeblich. Gegenüber RTL sagt sie, dass er die Kontaktaufnahme verweigere. Christine ist so verzweifelt, dass sie ihren Sohn sogar während des Interviews mit RTL versucht zu kontaktieren:

Ein Lebenszeichen von seiner Mutter. Ich hab ihn ja nicht vergessen und abgeschrieben.

Er drückt ihren Anruf weg

Aber der Schlagerstar drückt den Anruf von seiner Mutter sogar weg! Ein klares Zeichen dafür, dass er nicht mit seiner Familie sprechen möchte. Christine Tiggemann schreibt ihm daraufhin via Facebook eine Nachricht:

Hallo Michael, wie gehts dir? Hab versucht, dich anzurufen, leider hast du mich weggedrückt.

Sie hat ihm etwas zu sagen

Ob er ihr wohl antworten wird? Er muss die Nachricht zumindest gesehen haben, immerhin ist er im gleichen Moment online gewesen. Die verzweifelte Mutter hofft, bald mit ihrem Sohn sprechen zu können, denn sie hat ihm etwas wichtiges zu sagen: Sie will ihn von den Corona-Verschwörungstheorien abbringen!

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen