Lewandowski gewinnt Goldenen Schuh: Klopp stichelt gegen Torschützen-König

Es ist wieder soweit: Der Goldene Schuh wurde vergeben! Preisträger Robert Lewandowski hat eine bewegende Rede gehalten.

Lewandowski gewinnt Goldenen Schuh: Klopp stichelt gegen Torschützen-König
Weiterlesen
Weiterlesen

Der FC Bayern München kann sehr stolz auf einen seiner Spieler sein: Robert Lewandowski hat den Preis des Goldenen Schuhs gewonnen. Damit wird er für eine sehr erfolgreiche Saison ausgezeichnet.

41 Tore: Absoluter Rekord

Der Goldene Schuh wird jedes Jahr von der UEFA vergeben und geht an den besten Torschützen der Saison im europäischen Fußball. Diesmal holt sich Robert Lewandowski den Titel.

Und den Sieg hat er sich redlich verdient, denn in der letzten Saison hat er sage und schreibe 41 Tore erzielt, damit überholt er sogar Fußball-Legende Gerd Müller, der es auf 40 Tore bringt und bisher der Rekordhalter gewesen ist.

Er überholt Messi und Ronaldo

Auch an Lionel Messi, der bei PSG keinen leichten Start hat, und Cristiano Ronaldo, der erst kürzlich eine Platzwärtin umgenietet hat, zieht er vorbei. Messi schießt 30 Tore und landet auf Platz 2, Ronaldo mit 29 Toren ist immerhin noch auf Platz 3.

Laut dpa hat sich Lewandowski sehr über die Auszeichnung gefreut, die ihm bei der Verleihung am Dienstag übergeben wurde. In seiner Dankesrede sagt er:

Ich bin sehr stolz. Egal woher du kommst – du musst immer an große Leistungen glauben.

Glückwünsche von Jürgen Klopp

Was für motivierende Worte! Und natürlich kommen auch die Glückwünsche nicht zu kurz. FC Liverpool-Trainer Jürgen Klopp witzelt in einer Videobotschaft:

Wie, jetzt erst? Da sieht man mal, wie viel Zeit das in Anspruch nimmt, um ganz, ganz, ganz an die Spitze zu kommen!

Ein typischer Witz von dem humorvollen Kloppo! Außerdem betont der Trainer, dass er "auch schon ein bisschen stolz" sei auf seinen ehemaligen Spieler. Wenn das kein tolles Kompliment ist!