Jeff Bezos neues Spielzeug: Die größte Segelyacht der Welt braucht noch eine "Support-Yacht"

Weil das Spiel mit dem Weltall noch nicht genug ist, darf es für den reichsten Mann der Welt jetzt auch noch die größte Segelyacht sein. Jetzt tauchen erste Fotos des Luxus-Liebesbootes auf.

Jeff Bezos neues Spielzeug: Die größte Segelyacht der Welt braucht noch eine "Support-Yacht"
Weiterlesen
Weiterlesen

Amazon-Gründer Jeff Bezos gönnt sich gerne Mal was. Nachdem lange Zeit keine Details über die geplante Luxusyacht durchgesickert sind, berichtet Bild.de jetzt von ersten Bildern, die in den Social Media aufgetaucht sind (s. Video).

Spielzeug für den reichsten Mann der Welt

Bezos hat sein neues Spielzeug bei dem niederländischen Unternehmen Oceanco in Auftrag gegeben. Satte 127 Meter ist das Ungetüm lang und es soll etwa 431 Millionen Euro kosten. Bisher trägt die Yacht lediglich die Ziffer Y721.

Doch der Unternehmer baut das Schiffchen als Liebesnest für sich und seine Freundin, die ehemalige TV-Moderatorin Lauren Sánchez. Also kann damit gerechnet werden, dass der Name der Yacht auf jeden Fall ein Liebesbeweis sein wird.

"Support-Yacht"

Bei seiner geplanten Auslieferung im Jahr 2022 soll die Yacht die größte Segelyacht der Welt sein. Gleich mehrere Decks erstrecken sich in dem schwarzen Rumpf des Dreimasters. Doch einen Nachteil haben die Dimensionen der Yacht!

Wegen der schieren Größe der Segel können auf dem Boot keine Hubschrauber landen, wie ärgerlich! Doch auch dafür hat Bezos das genügende Kleingeld: Er lässt sich einfach ein Begleitboot, eine sogenannte "Support-Yacht" anfertigen! Auf der können seine Freundin und er dann ganz bequem landen.

Warum die "Support-Yacht" dem Paar ganz besonders wichtig ist, erfahrt ihr im Video!

Jeff Bezos gönnt sich was: Das kauft sich der reichste Mann der Welt Jeff Bezos gönnt sich was: Das kauft sich der reichste Mann der Welt