Günther Jauch hat Covid-19: Sendung abgesagt!
Günther Jauch hat Covid-19: Sendung abgesagt!
Günther Jauch hat Covid-19: Sendung abgesagt!
Lire la vidéo
Weiterlesen

Günther Jauch hat Covid-19: Sendung abgesagt!

Ab nächster Woche wollte er sich für die deutsche Impfkampagne stark machen und jetzt hat er selbst Covid-19. Günther Jauch muss seine Moderation bei der beliebten Show Denn sie wissen nicht, was passiert absagen.

Erst kürzlich wurde Günther Jauch Opfer ein Betrugsmasche, jetzt folgt der nächste Schlag. Diagnose: Covid-19. Es ist das erste Mal seit 31 Jahren, dass Moderator Günther Jauch krankheitsbedingt ausfällt, heißt es in einer Mitteilung des Privatsenders RTL.

Eigentlich hätte der 64-Jährige am Samstag mit Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger die TV-Show Denn sie wissen nicht, was passiert moderieren sollen, doch jetzt hat sich der "Impfluencer" mit dem Coronavirus infiziert.

Ein infizierter Impfluencer

Dass Jauch ausfällt, ist bereits seit gestern bekannt und nun wissen wir auch warum: RTL erklärt am Morgen, dass sich der Moderator mit Covid-19 angesteckt hat. Ausgerechnet Günther Jauch, der sich ab nächster Woche ehrenamtlich als "Impfluencer" für die Bundesregierung engagieren wollte.

Damit gehört er zu einer Gruppe Prominenter, die im Rahmen der #ÄrmelHoch-Kampagne für das Impfen werben und auf diese Weise gerade die ältere Bevölkerung ermutigen wollen, sich impfen zu lassen.

Jauch zeigt sich optimistisch

Nun ist der deutsche Showmaster selbst an dem Virus erkrankt und muss in der bevorstehenden Sendung vertreten werden. Doch ganz im Sinne der TV-Show, bei der vorher keiner der drei Moderatoren weiß, wer das Kommando übernehmen wird, soll auch diesmal erst während der Sendung bekannt gegeben werden, wer Jauch vertritt.

Ihn selbst scheint es nicht allzu schwer erwischt zu haben, denn er will sich während der Sendung live dazuschalten und ist zuversichtlich, dass er bei den nächsten Ausgaben am 17. und 24. April wieder dabei sein kann. Wo und wie sich Günther Jauch mit dem Coronavirus infiziert hat, ist bisher nicht bekannt.


Mehr