Emmanuel Macron: Dieser wichtige Mitarbeiter schmeißt seinen Job hin
Emmanuel Macron: Dieser wichtige Mitarbeiter schmeißt seinen Job hin
Emmanuel Macron: Dieser wichtige Mitarbeiter schmeißt seinen Job hin
Weiterlesen

Emmanuel Macron: Dieser wichtige Mitarbeiter schmeißt seinen Job hin

Von Pia Karim

Ein wichtiger Mitarbeiter von Macron hat gerade auf seinem Instagram-Account bekannt gegeben, dass er den Elysee-Palast nach 25 Dienstjahren verlässt. Ein Nachfolger ist auch schon im Gespräch!

Die Nachricht wird zunächst auf dem Instagram-Account von Guillaume Gomez angekündigt. Nach 25 Dienstjahren gibt er am 24. Februar 2021 seinen Rückzug als Chefkoch des Elysee-Palastes an. Der preisgekrönte 42-jährige Profikoch verkündet via Social Media:

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschlossen, meinem Land jetzt auf andere Art zu dienen.

Beeindruckende Karriere

Er hat eine vorbildliche Karriere hinter sich, im Laufe derer der hochdekorierte Koch vier verschiedenen französischen Präsidenten gedient hat. Kaum vier Stunden nach der offiziellen Bestätigung seines Rückzugs ist der Name von Christelle Brua schon als Nachfolgerin in aller Munde, glaubt man den Informationen von RTL.

Die Konditorin Brua ist 2018 zur Weltbesten ihres Fachs gekürt worden und seit zwei Jahren für die Konditorwaren im Elysee-Palast zuständig. Wählt Emmanuel Macron sie zur Nachfolgerin von Guillaume Gomez, wird sie die erste Frau auf dem Posten des Chefkochs sein.

Auf Guillaume Gomez zu folgen ist keine leichte Aufgabe. Gomez kennt von Jacques Chirac, Nicolas Sarkozy, François Hollande und Emmanuel Macron nicht nur alle Geheimnisse, sondern auch alle kulinarischen Schwächen.

Kündigung wegen Corona

Seine Begeisterung dafür, die Geschmacksknospen der Präsidenten und ihrer Ehrengäste zu verzaubern, ist allerdings durch die Corona-Pandemie etwas beeinflusst worden. Guillaume Gomez erklärt auf seinem Instagram-Account:

Diese Situation hat mich dazu bewegt, mich aktiver einzubringen, weshalb ich den Präsidenten gebeten habe, zwar an seiner Seite weitermachen zu können, jedoch in einer anderen Funktion.

Neue Aufgabe

Der Meisterkoch Gomez möchte also seine Leidenschaft weiter ausleben, nur eben auf eine andere Art als bisher. Begeistert führt er dazu auf seinem Instagram-Account noch weiter aus:

Ich werde sehr bald meine neue Funktion als internationaler Vertreter unserer Küche, unseres Könnens, unserer Landwirte, unserer Gastwirte und unserer Fachbetriebe antreten.

Macron unterstützt ihn

Nach den Informationen des französischen Magazins L'Express übernimmt Guillaume Gomez Anfang März die Funktion des "persönlichen Vertreters des Staatspräsidenten gegenüber den Vertretern von Gastronomie und Ernährung, zur Förderung der französischen Kochkunst".

Diese neue Aufgabe wird im Einvernehmen und mit vollster Unterstützung von Emmanuel Macron übernommen. Solange sein/e Nachfolger/in noch nicht feststeht, werden zwei seiner Assistenten versuchen müssen, die Palast-Gäste zufriedenzustellen.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen