"Élite": Hauptfigur stirbt in der 3. Staffel der Netflix-Serie
"Élite": Hauptfigur stirbt in der 3. Staffel der Netflix-Serie
Weiterlesen

"Élite": Hauptfigur stirbt in der 3. Staffel der Netflix-Serie

Die ersten beiden Staffeln der spanischen Serie Élite sind ein großer Erfolg gewesen. Heute startet die dritte Staffel und es stehen drastische Änderungen im Cast bevor: Eine der Hauptfiguren wird das Zeitliche segnen!

Die spanische SerieÉlite ist wahnsinnig erfolgreich auf Netflix, weswegen die Macher sich auch mit der Produktion der 3. Staffel beeilt haben. Erst vor kurzem ist der Trailer erschienen - und sorgt seitdem für viele Spekulationen.

Achtung: Spoiler zu Staffel 2

Nachdem am Ende der zweiten Staffel aufgeklärt wird, dass Polo für den Tod von Marina verantwortlich ist, versteckt Cayetana die Tatwaffe. Im Staffelfinale kehrt Polo zurück an die Elite-Schule, an der es mehrere Schüler gibt, die nicht gut auf ihn zu sprechen sind.

Und so beginnt Staffel 3: In Las Encinas, wo die Teenie-Serie spielt, wird wieder einmal eine Leiche gefunden, zumindest wenn man dem Trailer Glauben schenken darf. Es handelt sich dabei um niemand Geringeren als Polo (gespielt von Álvaro Rico). Der Teenie liegt blutend am Boden, direkt danach folgt ein Schnitt und seine Freunde werden gezeigt.

Die Handlung der dritten Staffel wird vermutlich daraus bestehen, Polos Mörder zu finden, nachdem Marinas Mordfall nun geklärt ist. Für diese Theorie spricht, dass Netflix sich schon im Vorhinein dazu geäußert hat, dass die Rückkehr von Polo mit "einer neuen Tragödie in Las Encinas" enden wird.

Staffel 4 und 5 bestätigt

Es bleibt also spannend, was noch alles passieren wird in der kommenden Staffel. Die nahenden Folgen sind aber nicht die einzigen guten Neuigkeiten. Netflix soll bereits die vierte und fünfte Staffel der Serie bestätigt haben.

Élite-Fans müssen stark sein, denn mit der dritten Staffel soll die Geschichte um den aktuellen Hauptcast enden. Die Macher Carlos Montero und Darío Madrona wollen der Serie mit neuen Figuren eine Wendung geben, um originell zu bleiben.

Laut den Produzenten wäre es ein Fehler, die Geschichte unnötig zu dehnen. Stattdessen soll ein frischer Wind durch die Serie wehen und neue Geheimnisse werden ans Licht kommen. Die Macher wollen versuchen, der bisherigenLinie treu zu bleiben, die das Publikum so sehr liebt.

Doppel-Staffel

Bereits vor Beginn der zweiten Staffel wurde verkündet, dass es auch eine dritte geben wird. Dieses Konzept, gleich zwei Staffeln auf einmal einzukaufen, wiederholt Netflix jetzt mit der vierten und fünften Staffel. Insgesamt sollen 16 Folgen (8+8) erscheinen.

Es ist zu erwarten, dass die ersten Folgen dann 2021 zu sehen sein werden und die darauffolgenden Episoden ein Jahr später. Die Fans des Jugenddramas dürfen sich also darauf freuen, dass die Serie sie noch eine Weile begleiten wird. Es bleibt spannend, was in Zukunft noch alles passieren wird in Las Encinas.

Von Pia Karim
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen