Demi Lovato: Justin Bieber ist ihr ein großes Vorbild in schweren Zeiten
Demi Lovato: Justin Bieber ist ihr ein großes Vorbild in schweren Zeiten
Demi Lovato: Justin Bieber ist ihr ein großes Vorbild in schweren Zeiten
Weiterlesen

Demi Lovato: Justin Bieber ist ihr ein großes Vorbild in schweren Zeiten

Sowohl Demi Lovato als auch Justin Bieber haben in den vergangenen Jahren beide eine Menge Probleme gehabt. Wegen ihrer ähnlichen Vergangenheit ist Justin vor allem in schwierigen Zeiten ein Vorbild für Demi.

Demi Lovato macht in den letzten zwei Jahren viele negative Schlagzeilen, vor allem wegen ihrer Überdosis 2018. Danach ist sie lange in einer Entzugsklinik gewesen, um wieder auf die Beine zu kommen. Heute geht es ihr besser als je zuvor und Demi startet gerade als Sängerin voll durch.

Demi interviewt Justin Bieber

Inzwischen ist die 27-Jährige wieder so angesagt, dass sie sogar in der Ellen DeGeneres Show als Gast-Moderatorin auftritt. Dafür darf sie im Ellen-Style einen Gast interviewen, und zwar niemand Geringeren als Justin Bieber. Für Demi geht ein Wunsch in Erfüllung, denn Justin ist ihre Inspirationsquelle.

Wie sie im Interview verrät, hat ihr Justins Vergangenheit dabei geholfen, ihre eigene zu bewältigen. Der 26-Jährige ist wegen seines Umgangs mit seiner Drogensucht und seinen psychischen Problemen ein echtes Vorbild für die Sängerin.

Wir beide haben eine ähnliche Vergangenheit, sind schon in jungem Alter in der Branche erfolgreich gewesen und wir hatten beide so unsere Probleme damit.

Biebs will nicht mehr weglaufen

Der 26-Jährige glaubt daran, dass Gott das Schicksal jedes Einzelnen vorherbestimmt. Wer nicht seinem Weg folgt, der kann auf Dauer nicht glücklich werden, so der Megastar:

Ich denke, ich habe lange Zeit versucht, vor den Dingen wegzulaufen, weißt du? Ich bin vor der Musikindustrie weggelaufen, vor dem, was Gott meiner Meinung nach für mich vorgesehen hat, aber ich denke, dass du und ich genau das tun sollten, verstehst du? Du bist dafür bestimmt, zu singen und zu unterhalten, und ich genauso. Und wenn wir davor weglaufen, sind wir weniger glückliche Menschen.

Er stellt sich seinen Problemen

Justin ist irgendwann an dem Punkt gewesen, an dem er nicht mehr davonlaufen wollte, sondern sich seinen Problemen gestellt hat. Heute scheint er seinen Platz in der Welt gefunden zu haben. Über seine Vergangenheit sagt er:

Wir fühlen all diese Last auf unseren Schultern und sie scheint uns zu erdrücken. Ich denke, manchmal sollten wir auf den Schmerz zugehen und uns ihm stellen, anstatt abzuhauen.

Positives Denken

Außerdem zieht Justin aus jeder schlechten Erfahrung seine Lehren und versucht, sie in etwas Positives zu verwandeln. Das macht er auch dann, als er von seiner Lyme-Erkrankung erfährt. Es scheint fast so, als würde der Sänger aus jedem Ereignis stärker hervorgehen.

Genau diese Sichtweise bewundert Demi so sehr an ihrem Kollegen. Die I Love Me-Interpretin hat sich Justin deshalb zu ihrem Vorbild gemacht. Was sie dazu im Interview verrät, erfahrt ihr im Video oben.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen