Aaron Carter: Klinik-Foto zeigt, wie abgemagert er heute ist
© Getty Images

Aaron Carter: Klinik-Foto zeigt, wie abgemagert er heute ist

Um Aaron Cartor ist es in den letzten Jahren etwas ruhiger geworden. Jetzt sorgt er wieder für Schlagzeilen. Allerdings mit einer besorgniserregenden Meldung: Der Popstar hat 20 Kilo Gewicht verloren und ist in einer Klinik in Behandlung.

Der einstige Teenie-Schwarm Aaron Cartor startete seine Karriere einst mit 9 Jahren in Deutschland. Damals war Bruder Nick Carter mit den Backstreet Boys bereits voll durchgestartet. Zwischen den beiden Brüdern herrscht mittlerweile Funkstille, und überhaupt ist es um die einstigen Teenie-Schwärme ziemlich ruhig geworden. Wenn, dann ist es Aaron, der mit einem Riesen-Tattoo im Gesicht oder seiner Schizophrenie-Diagnose für Negativ-News sorgt. So auch jetzt.

Getty ImagesAaron (l.) und Nick Carter in besseren Jahren: 2006 bei den MTV Music Awards

Aaron wiegt nur noch 52 kg

Die Mutter von Aaron Carter erzählt gegenüber TMZ, Aaron habe 20 Kilo verloren. Statt 72 kg, wie in gesunden Jahren, wiege er jetzt nur noch 52 kg. Sein Anblick und sein Zustand schockieren die Mutter derart, dass sie Aaron umgehend in eine Klinik bringt.

Im Krankenhaus laufen aktuell Untersuchungen. Ergebnisse sind bislang nicht bekannt. Doch allein der Anblick von Aaron macht deutlich, dass etwas nicht stimmen kann.

Foto aus Krankenhaus

Ein Foto aus der Klinik, das Aaron selbst über sein Instagram-Profil teilt, zeigt ihn erschöpft und mit eingefallen Augen. Grund zur Hoffnung gibt immerhin der Kommentar des Posts: "Mama kümmert sich um dich".

View this post on Instagram

Mommas gonna take care of you

A post shared by Aaron Carter (@aaroncarter) on

Mit diesem Foto sorgt Aaron Carter für tiefe Sorgenfalten bei seinen Followern.

Seine Follower reagieren zahlreich und besorgt: "Omg Aaron, was ist passiert? Pass auf dich auf 🙏🏼💋", schreibt etwa marievonharmonie. Wie zur Beruhigung schießt Aaron ein paar Stunden später ein zweites Klinik-Foto hinterher. Es zeigt, dass er nicht nur seine Mutter und seine Fans an seiner Seite hat:

View this post on Instagram

They love momma 💕 @officialmammajane

A post shared by Aaron Carter (@aaroncarter) on

Diese vier süßen Hunde spenden Aaron sicherlich ebenso viel Trost wie seine Follower mit ihren vielen aufmunternden Kommentaren.
Auch interessant
Nasenpopel: Das solltest du besser nicht mit ihnen tun!

Zuletzt hatte Aaron im US-Fernsehen berichtet, dass er an Schizophrenie leide. Auch der nicht enden wollende Familien-Zoff scheint ihm zugesetzt zu haben. Sein aktueller Klinik-Aufenthalt ist ein neuer Tiefpunkt. Wie gut, dass ihm in dieser schweren Zeit seine Mutter und die vierbeinigen Begleiter zur Seite stehen.

Fred Eilig
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen