50 Cent gibt unglaubliche Summe bei Burger King als Trinkgeld
50 Cent gibt unglaubliche Summe bei Burger King als Trinkgeld
Weiterlesen

50 Cent gibt unglaubliche Summe bei Burger King als Trinkgeld

Die Mitarbeiter einer Fast-Food-Kette in Queens staunen kürzlich nicht schlecht, als ihnen der bekannte Rapper 50 Cent mit gut gefüllten Taschen einen Besuch abstattet.

Was für eine großzügige Geste von 50 Cent: Zurück zu seinen Ursprüngen ist der Rapper kürzlich zu Besuch im Süden von Queens (New York) und sorgt dort für große Freude bei den Mitarbeitern einer Burger-King-Filiale.

Zwei gute Samariter auf der Durchreise

Zusammen mit dem Unternehmer Jay Mazini hält der Rapper im Drive-In eines Burger-King-Restaurants und überrascht dort die ungläubigen Mitarbeiter. Auf einem Video, das anschließend auch auf IGTV gepostet wurde, sieht man, wie die Mitarbeiter sich am Fenster des Drive-Ins versammeln und 50 Cent zujubeln.

Nachdem er ihnen die Hände geschüttelt hat, zückt 50 Cent, für den ein Kampf gegen Conor McGregor kein Problem wäre, ein Bündel Geldscheine und verteilt es stapelweise an die Mitarbeiter des Fast-Food-Restaurants. Insgesamt soll der Rapper rund 30.000 Dollar Trinkgeld gegeben haben.

Gutes Karma für Superreiche

Zu der Aktion schreibt Influencer Jay Mazini auf Instagram:

Ich und 50 Cent mussten den Burger King in Queens schließen. Mehr als 30.000 Dollar haben wir den Mitarbeitern gegeben, die während der Pandemie hart arbeiten. FIF hat mir gesagt, dass ihm gefällt, wie ich den Menschen helfe. Ich sagte ihm, das bringt gutes Karma. Man muss Leben verändern und sich mit echten Menschen zusammentun. Queens erhebt euch! Ihr verdient es.

VladTV berichtet, dass Jay Mazini solche Aktionen häufiger bringt. Regelmäßig filmt er sich dabei, wie er bedürftigen Menschen hübschen Summen Geld schenkt.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen