Die Geissens in Sorge um Tochter Davina: Sie muss ins Krankenhaus!

Die Geissens haben auch schon mal entspannter gelebt, hat man den Eindruck, denn aktuell sorgt ein Familienmitglied nach dem anderen für große Sorgen.

Turbulente Wochen bei Familie Geiss. Erst wäre Mama Geiss Anfang Januar fast erblindet und dann ist Töchterchen Shania auch noch ohne Führerschein unterwegs und baut prompt einen Unfall.

Gerade sind die Geissens gemeinsam in der Dominikanischen Republik und hätten dort sicherlich gerne einfach mal ausgespannt. Doch schon folgt der nächste Schock für die Jetset-Familie.

Carmen Geiss krank vor Sorge um Tochter Davina

Diesmal ist die 18-jährige Tochter Davina das Sorgenkind im Hause Geiss und Mama Carmen ist außer sich vor Sorge, wie sie in der aktuellen Folge von Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie gesteht:

Boah, das war eine Nacht, das war der Alptraum.

Schon am Abend bevor es zu dem besorgniserregenden Vorfall kommt, scheint es Töchterchen Davina gar nicht gut zu gehen, doch keiner kann sich so recht erklären, warum.

Die Geissens rufen den Notarzt

Anders als erhofft, verbessert sich Davinas Zustand auch über Nacht nicht. Im Gegenteil: Am nächsten Morgen geht es der 18-Jährigen so schlecht, dass Familie Geiss den Notarzt ruft.

Natürlich lässt Mama Carmen ihren Liebling keine Sekunde aus den Augen und begleitet sie auf dem Weg ins Krankenhaus im Rettungswagen. Später erklärt die 56-Jährige noch immer erschüttert:

Sie hat Infusionen bekommen und selbst das hat ihr nicht mehr geholfen.

Was genau Davina hat, ist bislang unklar. Ihr Arzt vermutet, dass sie eine schwere Lebensmittelvergiftung hatte, um dies zu bestätigen, sollen nun noch Blutuntersuchungen durchgeführt werden.

Kaum wiederzuerkennen: Carmen Geiss teilt Karnevalsfoto aus den 80ern Kaum wiederzuerkennen: Carmen Geiss teilt Karnevalsfoto aus den 80ern