Ernährung in der Erholungspause: Mit diesen Lebensmitteln förderst du dein Muskelwachstum
Ernährung in der Erholungspause: Mit diesen Lebensmitteln förderst du dein Muskelwachstum
Weiterlesen

Ernährung in der Erholungspause: Mit diesen Lebensmitteln förderst du dein Muskelwachstum

Die Regeneration ist für das Muskelwachstum extrem wichtig. Denn genau in dieser Erholungsphase reparieren sich deine Muskeln und wachsen. Wir zeigen dir, mit welchen Lebensmitteln du deine Regeneration förderst und somit ein besseres Muskelwachstum erreichst.

Damit deine Muskeln wachsen, ist nicht nur ein ausgiebiges Krafttraining, bei dem die Muskeln brennen, wichtig und die Pause zwischen zwei Trainingseinheiten. Auch auf deine Ernährung kommt es an - vor dem Training solltest du nicht zu schwer essen, das weiß jeder. Doch wie sieht es mit der Ernährung während der Erholungsphase aus?

Deine Ernährung während der Erholungspause

Die Erholungsphasen sind entscheidend im Krafttraining, denn genau in dieser Zeit können sich die Muskeln regenerieren und wachsen. Deswegen sollte man in der Regeneration auch genau auf seine Ernährung achten. Wir verraten dir, mit welchen Nahrungsmitteln du deine Regeneration besonders förderst.

Die Pausen zwischen zwei Trainingseinheiten sind genauso wichtig wie das Krafttraining nd3000@Getty Images
  • Beeren

Sie enthalten entzündungshemmende Antioxidantien, die dafür sorgen, dass dein Muskelkater weniger schmerzt. Die sogenannten polyphenolischen Antioxidantien sind zudem auch krebsvorbeugend.

  • Nüsse

Nüsse sind generell sehr gut für deine Gesundheit. Eine handvoll am Tag liefert dir Vitamine und gesunde Fette. Sie senken den Cholesterinspiegel und stärken das Herz. Außerdem ist in Nüssen reichlich Eiweiß enthalten, was deinen Muskelaufbau fördert.

  • Vollkorn-Müsli

Schluss mit gezuckerten Cornflakes, greife lieber zu Haferflocken oder Vollkorn-Müsli und fülle damit deinen Glykogenspeicher auf. So verringerst du deinen Muskelkater!

  • Eier

Eier sind natürlich große Protein-Lieferanten, was besonders wichtig für deine Muskeln ist. Dazu enthalten sie aber zusätzlich auch reichlich Vitamin D und wichtige Aminosäuren. Allerdings solltest du dir den Konsum über die Woche einteilen, da der Zusammenhang mit Eiern und erhöhtem Cholesterinspiegel noch nicht vollständig erschlossen ist.

  • Kirschen

Auch in Kirschen sind massenhaft Antioxidantien enthalten, die ebenso entzündungshemmend wirken.

Kirschen fördern den Muskelaufbau Westend61@Getty Images
  • Lachs

Zusätzlich zu Eiweiß enthält Lachs wichtige Omega-3-Fettsäuren. Diese haben eine entzündungshemmende Wirkung und kurbeln die Fettverbrennung an. Und das Eiweiß ist wichtig für dein Muskelwachstum.

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen