Weg mit dem Speck: Darauf müsst ihr achten, wenn ihr Bauchfett verlieren wollt
Weg mit dem Speck: Darauf müsst ihr achten, wenn ihr Bauchfett verlieren wollt
Weiterlesen

Weg mit dem Speck: Darauf müsst ihr achten, wenn ihr Bauchfett verlieren wollt

Jetzt im Sommer muss die Badehose wieder passen, also müssen die kleinen Speckröllchen am Bauch auch wieder verschwinden. Wer meint, er müsse dafür nur ein bisschen joggen, der irrt.

Wie die Sportskanonen unter euch wissen, kann die regelmäßige Ausübung von Sport ein Leben buchstäblich verändern. Egal ob im Körper oder sogar im Kopf: Sport hat viele positive Auswirkungen - er kann eure Gesundheit und sogar euer Liebesleben verbessern.

Diejenigen, für die die Figur von großer Bedeutung ist, sind ständig auf der Suche nach Verbesserungen. Der flache Bauch ist eins der Ziele vieler Sportler. Aber um einen flachen Bauch zu haben, ist Sport nicht alles.

Der Schlüssel zum Erfolg: Krafttraining und Ernährung

Ihr könnt so viel Sport machen wie ihr wollt, ihr werdet nie richtig abnehmen, wenn ihr eure sportlich Aktivität nicht mit einer gesunden Ernährungsweise kombiniert. Wenn ihr gesund esst, werdet ihr den Unterschied bemerken.

Krafttraining ist für einen schönen flachen Bauch sehr wichtig. Krafttrainingsübungen können euch dabei helfen, eure Schwimmringe zu verlieren.

Ein bestimmter Sport: Gewichtheben

Um das Bauchfett zu reduzieren, muss das Körperfett reduziert werden. Dabei kann Gewichtheben dein treuester Verbündeter sein. Das Heben von Gewichten wird euch dabei helfen, eben jenes zu verlieren.

Um Bauchfett zu verlieren, kannst du vor allem Gewichte stämmen  franckreporter@Getty Images
Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen