V-Muskel ist nicht gleich V-Muskel: Mit dem richtigen Training zur V-Leiste
V-Muskel ist nicht gleich V-Muskel: Mit dem richtigen Training zur V-Leiste
Weiterlesen

V-Muskel ist nicht gleich V-Muskel: Mit dem richtigen Training zur V-Leiste

Wusstet ihr, dass es den V-Muskel am Mann zweimal gibt? Oder zweimal geben kann, mit dem richtigen Training! Wir verraten euch, alles, was ihr zur V-Leiste wissen müsst und haben das optimale Trainingsprogramm für euch zusammengestellt.

V-Muskel ist nicht gleich V-Muskel! Tatsächlich ist die berühmte V-Leiste am Bauch kein eigenständiger Muskel. Doch es kommt noch dicker: Der eigentliche V-Muskel befindet sich am Rücken. Wir klären euch auf!

V-Muskel - der Traum aller!

Der V-Muskel ist der Traum aller Frauen - und Männer natürlich auch! Es handelt sich um jene Zone, die V-förmig von der seitlichen Bauchmuskelatur nacht unten verläuft und in den Sehnen endet, aus denen sich weiter unten der Oberschenkelmuskel herausbildet. Sie betont das beste Stück des Mannes, da das V im Intimbereich des Mannes endet.

Westend61@Getty Images

Gar kein Muskel!

Dabei handelt es sich bei dieser Körperpartie nicht um einen selbstständigen Muskel. Vielmehr ist der V-Muskel sozusagen der Übergang zwischen Bauch und Oberschenkeln. Der richtige V-Muskel befindet sich im Rückenbereich. Es ist jener Muskel, der bei ausreichend Training zu der berühmten V-Form des männlichen Oberkörpers führt, was ihn seinen Namen eingebracht hat.

V-Muskel hin oder her: Für beide Körperbereiche ist eine optimale Kombination aus Trainingseinheiten und richtiger Ernährung nötig, will man sie ausbauen. Vor allem am Bauch ist es wichtig, den Fettanteil am Körper gering zu halten. Sonst sind die Muskeln zwar ausgebildet, aber nicht sichtbar. Deswegen sollte man auf eine kalorienarme Ernährung setzen und vor allem Salat und Gemüse zu sich nehmen.

Das perfekte Training

Das Trainingsprogramm, das wir in dem Video weiter oben für euch zusammengestellt haben, besteht aus drei einfachen, effizienten und vor allem komplementären Übungen, mit denen ihr den Oberkörper und insbesondere die Bauchmuskeln stärken könnt: Beine heben, Cross-Crunches, Ruderer-Bauchmuskelübung. Befolgt einfach die Anweisungen aus dem Video-Tutorial.

So bekommt man den V-Cut in die Bauchmuskeln!
Auch interessant
So bekommt man den V-Cut in die Bauchmuskeln!

Bei dem Training für die V-Leiste ist es aber auch wichtig, die Oberschenkelmuskelatur einzubeziehen. Es ist entscheidend, die Adduktoren und Abduktoren zu trainieren. Das komplementäre Muskelpaar meint an der Vorderseite des Körpers die Leistengegend und an der Hinterseite das Gesäß. Um diese Muskeln gezielt zu stärken, eignen sich Übungen, bei denen man die Oberschenkel zusammenpressen muss.

Voilà, jetzt steht eurem Traumkörper nur noch euer innere Schweinehund im Weg, also ran an den Speck!

Von Sarah Kirsch
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen